Mit Genshin Impact gibt es ein neues kostenloses Koop-RPG, das ihr ab heute spielen könnt. Optisch erinnert es zwar stark an Zelda: Breath of the Wild, doch es gibt deutliche Unterschiede.

 

Anime

Facts 

Genshin Impact: Eine Reise zu euch selbst

Das chinesische Entwicklerstudio miHoYo betitelt das Spiel als ein episches Fantasieabenteuer. Ihr übernehmt die Rolle eines Reisenden aus einer anderen Welt, auf der Suche nach sich selbst und mit der Aufgabe, die Familie wieder zusammenzuführen.

Obwohl Genshin Impact und Zelda: Breath of the Wild einen ähnlichen Stil haben und beide auf eine offene Welt sowie Dungeons und Rätsel setzen, unterscheiden sie sich in einigen Punkten.

Einen deutlichen Unterschied macht zum Beispiel das Charakter-System. Ihr kontrolliert hier nicht nur einen Charakter, sondern mehrere, die ihr aus mehr als 20 Figuren wählen könnt. Alle haben einzigartige Fähigkeiten und laut miHoYo sollen später weitere hinzukommen.

Ihr könnt euch entweder als Einzelspieler in das Abenteuer stürzen oder den Koop-Modus wählen, um mit bis zu drei weiteren Spielern Weltenbosse zu besiegen, Dungeons abzuschließen und die große offene Welt zu entdecken. Der Schlüssel sind die sieben Elemente, die ihr verwenden müsst, um stärkere Gegner zu besiegen oder schwierige Rätsel zu lösen.

Genshin Impact | Gameplay Trailer | PS4

Genshin Impact: Crossplay und Pay2Win?

Genshin Impact ist heute gleichzeitig für mehrere Plattformen erschienen. Ihr könnt zwischen PC, PS4, Android und iOS wählen. Crossplay wird unterstützt.

Das Koop-RPG ist kostenlos, stellt aber einen Item-Shop mit kosmetischen Gegenständen und einem Gacha-System zur Verfügung. Dieses Prinzip ähnelt Lootboxen, die neue Charaktere freischalten und die stärksten Waffen beinhalten. Hier wird euch allerdings die Wahrscheinlichkeit des Erfolges genau angegeben.

Am Anfang gibt es allerdings erst einmal Geschenke. Als Dankeschön für das Spielen erhaltet ihr Urgestein x1600, das ihr beim Erreichen der Stufe 7 erhaltet.