Fans von Ghost of Tsushima sind immer noch auf der Suche nach verstecktem Content und neuen Inhalten. Einer von ihnen hat sich dafür einer schweren Aufgabe gestellt – und wurde bitter enttäuscht.

 

Ghost of Tsushima

Facts 

Sucker Punchs Samurai-Abenteuer Ghost of Tsushima zieht seit seiner Veröffentlichung im Jahr 2020 tausende Fans in seinen Bann. Einige von ihnen haben die Suche nach verstecken Inhalten noch nicht aufgegeben. Leider wurde einer von ihnen jetzt bitter enttäuscht.

Hat Ghost of Tsushima ein verstecktes Ende?

Genau diese Frage hat sich auch der YouTuber Mighty Noob gestellt. Er wollte herausfinden, ob er mit einem vorzeitigen Duell-Sieg über den Antagonisten Khotun Khan direkt zu Beginn des Spiels eine versteckte Zwischensequenz oder etwas ähnliches auslösen kann.

Dafür muss er diesen mächtigen Gegner allerdings erst einmal besiegen – am Anfang des Spiels eine nahezu unmögliche Aufgabe. In einem spannenden Duell hat es der YouTuber tatsächlich geschafft, den Khan zu „besiegen“. Aber seht selbst:

Leider ist das Ergebnis denkbar enttäuschend. Nachdem Khotun Khan all seine Lebenspunkte verloren hat, ist er nämlich nicht besiegt. Der Kampf geht einfach so lange weiter, bis Jin fast tot ist und sein Gegner ihn zur Aufgabe fordert.

Die Handlung nimmt also ihren gewohnten Lauf (Achtung Spoiler!) – Jin wird von der Brücke gestoßen und muss die Insel nach und nach von den Mongolen säubern. Das enttäuscht auch die Community von Mighty Noob. So schreibt beispielsweise der Nutzer Putther:

„Ein alternatives Ende, wo nach dem Kampf einfach direkt der Abspann kommt, wäre schon verdammt cool gewesen.“

Ihr wollt verborgene Inhalte in Ghost of Tsushima finden? Dann sucht nach den versteckten Altären: 

Sein Kommentar erhält viel Zuspruch – fast 24.000 Likes. Ein verstecktes Ende dieser Art einzubauen, wäre auch kein großer Aufwand gewesen. Das bedeutet allerdings nicht, dass Ghost of Tsushima ein schlechtes Spiel ist. Ein alternatives Ende wäre nur laut der Meinung vieler Fans ein zusätzliches Bonbon gewesen, über das sich viele gefreut hätten.