Google-Handys: Der größte Vorteil verpufft immer mehr

Peter Hryciuk

Wieso kauft man sich ein Google-Handy? In erster Linie wegen der Kamera und der Update-Politik. In beiden Bereichen schwächelt der Konzern aber immer mehr, in einem Sektor aber ganz besonders – zum Frust der Kunden.

Google-Handys: Wo bleiben die Android-Updates?

Smartphones von Google bekommen immer sofort die neuesten Updates direkt vom Hersteller und ohne Umwege. Das dürfte der wichtigste Kaufgrund für viele Nutzer sein. Tatsächlich wird die Update-Poltik von Google aber immer schwächer. Sie ist zwar nicht so schlecht wie man sie von anderen Smartphone-Hersteller kennt, die sofortige Verfügbarkeit ist aber nicht mehr gegeben, wie sich aktuell zeigt. Viele Besitzer von Google-Smartphones warten nämlich mittlerweile regelmäßig auf die monatlichen Sicherheitsupdates. Das Dezember-Update für das Pixel 3 wird einfach hinausgezögert und zusammen mit dem Januar-Update verteilt – hat Droid-Life entdeckt:

Verzögerungen bei der Verteilung von monatlichen Sicherheitsupdates gibt es aber nicht nur bei älteren Modellen. Das Google Pixel 4 XL, das ich über mehrere Wochen im Einsatz hatte, hat auch Updates mit einer langen Verzögerung erhalten. Während mein Samsung Galaxy Note 9 bereits auf dem neuesten Stand war, musste das Pixel 4 XL noch warten. Verkehrte Welt, wenn man es sich genau überlegt, und für Google ein echtes Problem, das es zu lösen gilt. Das globale Update-Problem bei Android-Handys darf nicht auch bei Pixel-Smartphones auftreten.

Google Pixel 4 XL bei MediaMarkt kaufen*

Diese Smartphone-Hersteller liefern viele Android-Updates:

Bilderstrecke starten(21 Bilder)
Top 20: Diese Smartphone-Hersteller verteilen die meisten Android-Updates

Google-Handys: Kamera fällt auch zurück

Google-Handys bekommen aber nicht nur immer schnell Android-Updates, sondern besitzen meist auch eine gute Kamera. Das Pixel 4 XL hat im Kamera-Test zwar überzeugt, die Konkurrenz hat mittlerweile aber mehr drauf. Mit dem Samsung Galaxy S11 und Huawei P40 Pro erscheinen in wenigen Wochen zudem zwei neue High-End-Smartphones, die in dem Bereich noch einmal nachlegen. Es wird spannend sein zu sehen, wie der direkte Vergleich dann noch ausfällt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung