Google hat eine neue Geräuscherkennung für Android-Handys vorgestellt, die einige interessante Funktionen mitbringt. Feueralarme, schreiende Babys, laute Haushaltsgeräte werden erkannt und können Nutzer entsprechend warnen. Sogar der eigene Name wird erkannt. Im besten Fall kann die App Leben retten.

 

Android 11

Facts 

Live Transcribe: Android erkennt jetzt Geräusche

Google hat seine App Live Transcribe (Automatische Transkription) deutlich aufgewertet. Die neue Version, die bei Pixel-Handys und einigen weiteren Smartphones mit Android vorinstalliert ist, kann nun gefährliche Geräusche der Umgebung erkennen und den Nutzer warnen. Für Menschen, die Probleme mit dem Hören haben, kann das extrem wichtig sein. Sollte ein Feueralarm losgehen, der überhört wird, kann die App durch eine Warnung auf die Gefahr aufmerksam machen. Auch schreiende Babys werden als solche erkannt und können bei Bedarf zu einer Warnung auf dem Android-Handy führen.

Insgesamt hat Google 30 unterschiedliche Geräusche analysiert, darunter das Miauen von Katzen oder eine piepende Waschmaschine. Damit nicht genug, kann die App Live Transcribe auch den Namen des Nutzers hören und ihn darauf aufmerksam machen, dass er gerade angesprochen wurde. Selbst die Lautstärke von Gesprächen wird angezeigt, damit Gehörlose besser einschätzen können, wie laut oder leise ihre eigene Stimme sein sollte. Der Weltgesundheitsorganisation WHO zufolge gibt es rund 466 Millionen Menschen, die nicht richtig oder gar nicht hören können.

Nicht nur gehörlose Personen können von der neuen Geräuscherkennung profitieren. Wer zum Beispiel über Kopfhörer laute Musik hört, der dürfte sich über Feuerwarnungen in der App ebenso freuen. Google betont zudem, dass die Analyse der Geräusche ausschließlich auf dem Android-Handy selbst stattfindet. Eine Verbindung ins Internet sei nicht erforderlich.

Mehr zur App gibt es hier im Video:

Live Transcribe: Android-App warnt vor Gefahr

Live Transcribe: Android-App warnt über Wear OS

Live Transcribe von Google kann auch im Zusammenspiel mit Wear OS funktionieren. In diesem Fall werden Geräusche, die vom Smartphone erkannt werden, als Warnung auf die Smartwatch geschickt. Diese können dort entweder eingeblendet werden oder die Uhr vibrieren lassen.