Google Maps wird in regelmäßigen Abständen um neue Funktionen erweitert. Einige davon sind auch wirklich praktisch, wie die jetzt eingeführte Zusatzinformation, die besonders bei Menschen gut ankommen dürfte, die gern auswärts essen gehen.

 
Google Maps
Facts 

Google Maps zeigt Preis pro Person in Restaurants

Wer gerne ins Restaurant geht und nicht immer das gleiche Lokal aufsucht, hat oft das Problem, vorab einschätzen zu können, wie teuer es dort ist. Nicht jedes Geschäft lädt immer eine Speisekarte hoch. Oft gibt es dann auch noch Unterschiede bei den Preisen, wenn man vor Ort isst oder etwas mitnimmt. Deswegen können Restaurantbesucher jetzt in Google Maps mithelfen, die Preise besser einschätzen zu können.

Zunächst in den USA zeigt Google Maps nämlich an, wie hoch die Preise pro Person sind. Dabei geht es nicht um bestimmte Gerichte, sondern um den gesamten Besuch inklusive Getränke und vielleicht einem Dessert. Ziel ist es einen Trend aufzeigen zu können, ob man sich den Besuch im Restaurant leisten kann. Das sieht dann wie folgt aus:

Google Maps zeigt für Lokale Preise pro Person an. (Bild: Google)

Je mehr Menschen dort eine Einschätzung geben, desto klarer wird die Darstellung. Schon bei 45 Teilnehmen kann man eine klare Preistendenz erkennen und weiß, dass es sich um ein Restaurant handelt, in dem man durchaus etwas Geld dabei haben sollte. Bei einem Imbiss, wo man einen Döner für 4 Euro bekommt, dürfte der Preisbereich natürlich komplett anders aussehen.

Diese Tipps und Tricks zu Google Maps aus unserem Video müsst ihr kennen:

12 Tipps für Google Maps – TECHtipp Abonniere uns
auf YouTube

Google Maps: Kommt die Funktion auch nach Deutschland?

Es ist üblich, dass Google neue Funktionen für die Maps-App zunächst nur in den USA testet und später dann auch in anderen Ländern freischaltet. Ob und wann dieses Feature also bei uns freigeschaltet wird, ist komplett offen. Wünschen würden wir es uns, denn besonders in Lokalen die man nicht kennt, könnte das ein Grund sein, dort reinzuschauen. In vielen Bewertungen wird ja bereits das Preis-Leistungs-Verhältnis schriftlich festgehalten. Da macht so eine Funktion absolut Sinn. Erst kürzlich wurde ein Funktion in Google Maps freigeschaltet, mit der man Geld sparen kann.