Google hat seinen Bezahldienst neu aufgelegt. Mit einer neuen App für Android und iOS hat sich nicht nur das Design geändert, sondern es sind auch Funktionen hinzugekommen. Im Mittelpunkt sollen nicht mehr nur Bezahlungen stehen, sondern Beziehungen.

 

Google Pay: Die 5 wichtigsten Fakten zum Deutschlandstart

Facts 

Google Pay: Neue App für Android und iOS

Wie angekündigt hat Google eine komplett neue Version seiner Pay-App veröffentlicht. Google Pay möchte sich demnach wegbewegen von reinen Bezahlfunktionen und stattdessen die Menschen und Unternehmen in den Fokus rücken. Darüber hinaus gibt die Neuauflage der App seinen Nutzern Tipps, um Geld zu sparen. Die Sicherheit möchte der Konzern ebenfalls erhöht haben, heißt es in der offiziellen Ankündigung im Google-Blog.

Handy-Bestseller bei Amazon anschauen

Statt wie zuvor einfach nur Transaktionen aufzulisten, werden nun Freunde und Unternehmen in den Mittelpunkt gestellt, mit denen Google Pay am häufigsten genutzt wird. Unternehmen sollen den Vorteil bekommen, an dieser Stelle Bonusprogramme oder ähnliches anzubieten. Zahlungen werden nun wie in einer Chat-App dargestellt.

Es lassen sich Gruppen erstellen, falls mehrere Personen an einer Zahlung beteiligt sind. Google bietet in diesem Fall sogar an, den jeweils zu zahlenden Anteil automatisch auszurechnen. Rechnungen von teilnehmenden Restaurants, Bars und Tankstellen sollen direkt in diesen Gruppen beglichen werden können.

Mehr zu Google Pay gibt es hier im Video:

Wie bezahle ich mit Google Pay in Geschäften?

Google Pay: Plex als digitales Bankkonto

Noch nicht in der App verfügbar, aber immerhin schon angekündigt wurde Plex. Hierbei handelt es sich laut Google um eine Art mobiles und digitales Bankkonto, das direkt bei Google Pay integriert ist. Diese werden von Partnerbanken kostenfrei zur Verfügung gestellt. Einschränkungen wie eine Mindestsumme bei der Einzahlung soll es hier nicht geben. Auch auf Überziehungsgebühren wird bei Plex verzichtet. Wann genau das digitale Bankkonto kommen soll, hat Google noch nicht bekannt gegeben.

Die neue Version von Google Pay steht zu Beginn nur in den USA zur Verfügung. Wann sie auch für deutsche Kunden bereitgestellt wird, wurde noch nicht kommuniziert. Google Pay selbst kam erst relativ spät nach Deutschland. Hierzulande ist der Bezahldienst erst seit Juni 2018 verfügbar.