Google Pixel 4: Offizielles Bild verrät alle Geheimnisse

Simon Stich 1

Zum Google Pixel 4 mangelt es nun wirklich nicht an Vorabinformationen. Nun ist auch noch ein erstes offizielles Renderbild des kommenden Top-Handys aufgetaucht. Hier zeigt sich das Google Pixel 4 von vorne und von hinten – und lässt keine Fragen zum Design mehr offen.

Google Pixel 4: Erste offizielles Bild zeigt Handy

Ein neuer Tag, ein neuer Leak zum Google Pixel 4. Wie 9to5Google berichtet, ist nun ein offizielles Renderbild zum kommenden Handy erschienen – und gezeigt wird ausnahmsweise mal nicht die XL-Version, sondern die Standardvariante des Pixel 4. Echte Überraschungen sind da allerdings nicht mehr zu sehen, denn das Pixel 4 (XL) hat sich schon vorher in verschiedenen Ausführungen gezeigt.

Wie auf dem Bild zu erkennen ist, wird das Pixel 4 genau wie der Vorgänger auf ein an den Ecken abgerundetes Display setzen. Der untere Rand ist dabei etwas schmaler gehalten als der obere, in dem sich der für Motion Sense wichtige Soli-Radar sowie die Frontkamera und Face Unlock verstecken. Wirklich sichtbar sind aber nur die Selfie-Kamera und der Lautsprecher. Anders als noch beim direkten Vorgänger verzichtet Google auf eine doppelte Frontkamera.

So sieht das Google Pixel 4 mitsamt „P4“-Hintergrundbild in Google-Farben aus:

Google Pixel 3a bei Amazon kaufen*

Google Pixel 4 mit Dual-Kamera

Auf der Rückseite sticht natürlich der ebenfalls abgerundete Kamerabuckel heraus. Googles setzt beim Pixel 4 erstmals auf eine rückseitige Dual-Kamera. Sie soll Fotos mit bis zu 16 MP und 12 MP ermöglichen. Neben der Hauptkamera soll eine Telefotolinse verbaut werden, heißt es. Hinzu könnte ein achtfacher Zoom kommen, der aber nur zum Teil optisch arbeitet. Googles beliebter Nachtsichtmodus „Night Sight“ wird ebenfalls in einer überarbeiteten und schnelleren Version mit dabei sein.

Mehr zum Pixel 4 und den Kamerafunktionen gibt es in diesem kurzen, abgefilmten Video zu sehen:

Google Pixel 4: Teaser zum neuen Smartphone.

Auf dem Bild kaum zu erkennen, aber definitiv wieder mit dabei ist der farblich abgesetzte Powerbutton an der Seite des Handys. Die gezeigte Variante in „Just Black“ wird über einen weißen Button verfügen.

Google Pixel 4: Vorstellung am 15. Oktober 2019

Das auf dem Handy angezeigte Datum, der 15. Oktober, ist natürlich nicht zufällig gewählt. An diesem Tag wird Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL in den Farben Just Black, Clearly White und Oh So Orange der Öffentlichkeit präsentieren. Neben der Kamera, auf die Google traditionell viel Wert legt, dürfte die neue Gestensteuerung Motion Sense ein weiteres Highlight werden. Zu den möglichen Preisen für beide Handys gibt es auch schon erste Infos – sie könnten teurer werden als die Konkurrenz.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung