Das Google Pixel 6 und Pixel 6 Pro wurden zwar immer noch nicht offiziell vorgestellt, eines der Modelle ist aber schon in einem Shop in Nigeria aufgetaucht und wurde dort einem kurzen Hands-On-Video unterzogen. Zusätzlich wurden interessante Details für den eigenen Tensor-Chip von Google ausgelesen.

 
Google
Facts 

Google Pixel 6 Pro im ersten Hands-On-Video aufgetaucht

Es ist wieder passiert. Erneut ist ein noch nicht offiziell vorgestelltes Google-Smartphone irgendwo auf der Welt in ein Ladengeschäft gekommen. Dieses Mal in Nigeria, wo wir erstmals die Version in Grau zu sehen bekommen. Was fällt auf den ersten Blick auf? Das Pixel 6 Pro in dieser Farbkombination ist richtig glänzend. Sowohl die Front als auch Rückseite spiegeln extrem stark. Das große Smartphone wirkt zudem nicht so groß wie erwartet in der Hand:

In dem kurzen Video wird die neue Triple-Kamera mit Zoomobjektiv bestätigt. Damit verabschiedet sich Google beim Pixel 6 Pro von dem Software-Zoom und setzt jetzt endlich einen anständigen Sensor dafür ein. Beim Pixel 5 hat man schon gemerkt, dass die Software an ihre Grenzen kommt.

Neben dem Video vom Pixel 6 Pro ist auch ein Auszug der CPU-Eigenschaften aufgetaucht. Man hat mit CPU-Z ausgelesen, welche Eigenschaften der Tensor-Chip von Google hat. Und da gibt es eine echte Überraschung. Der neue Prozessor von Google besitzt gleich zwei High-End-Cortex-X1-Kerne. Sowohl der Exynos 2100 als auch der Snapdragon 888 haben nur einen. Das ist ein Hinweis auf eine hohe Leistung des Chips, die zumindest in ersten Benchmarks noch nicht bestätigt werden konnte.

Google hat das Pixel 6 auch schon im Video gezeigt:

Google Pixel 6 mit Android 12 in Aktion

Wann wird Google das Pixel 6 endlich enthüllen?

Google selbst hat noch keinen Termin für die Präsentation des Pixel 6 und Pixel 6 Pro genannt. Mitte Oktober scheint aber laut vielen Quellen ein Zeitpunkt zu sein, an dem das Handy angekündigt werden könnte. Am 4. Oktober wird bereits Android 12 erwartet. Wir müssen uns also noch eine gewisse Zeit gedulden, bis das vielleicht beste Android-Smartphone des Jahres erscheint.