Erinnert ihr euch noch an den Moment, als ihr diese eine gemeine Mücke erschlagen habt? Ja? Sie wird zurückkommen. Und sie wird größer sein. Okay – IHR werdet kleiner sein, wäre der korrekte Ausdruck. Was sie dann größer macht, im Verhältnis. Größer und gefährlich, und sie wird an euch Rache nehmen – im kommenden Update von Grounded.

 

Grounded

Facts 
Grounded

Die eigentliche Frage ist ja: Wenn ein Moskito so groß ist wie ihr, gibt er dann auch dieses nervige Fiepen von sich? Oder ist es dann vielmehr ein Gebrüll? So hier: MOOOOIIIIH! Nun, wir werden es einem der kommenden Updates vom Schrumpf-Spiel Grounded erfahren: Obsidians neue und beliebte Survival-Schöpfung nimmt ihren Early-Access-Status ernst und fügt nach und nach neue Inhalte ein, die bald jeden Monat kommen sollen.

Freuen können sich alle geschrumpften Spieler dabei zuallererst auf Bienen und Moskitos: Die sollen nämlich als nächstes ansummen, wann genau hat Game Director Adam Brennecke im Interview mit GamePur noch nicht verraten. Klar ist aber, dass gerade Moskitos jetzt endlich eine Chance haben werden, sich an der Menschheit zu rächen. In Grounded spielt ihr auf Laus-Größe geschrumpfte Kinder, die im Vorgarten ihres Zuhauses gegen fiese Ameise und noch fiesere Spinnen antreten müssen, bis jetzt.

Der Basenbau ist dabei mit am wichtigsten: Ihr braucht einen Rückzugsort für die gefährlich Nacht – damit es aber spannend bleibt, sollen euch dort gerade fliegende Vielbeiner auf die Pelle rücken:

„Wir haben Bienen und Moskitos, die in einem späteren Update kommen, zusätzlich zu weiteren fliegenden Insekten, die geplant sind, um Vielfalt im Kampf und in der Verteidigung zu schaffen. Wir wollen sichergehen, dass die meisten Basen – egal, wo sie gebaut sind – von etwas angegriffen werden können.“

Klingt doch wie bei Biene Maya, nur in böse und blutig, oder? So sieht Grounded übrigens jetzt schon aus:

Grounded - Official Launch Trailer

Das nächste Update wird Ende August ins Spiel fliegen, und bis zum Release von Grounded soll Mamas Vorgarten „überschäumen vor Leben und Dingen, die man sehen und tun kann.“ Wann genau das sein wird, ist zwar unklar, allerdings können wir davon ausgehend, dass es weiterhin exklusiv auf PC und Xbox One verfügbar sein wird – denn Xbox Game Studios ist der Publisher. Kein Release auf PS4 oder PS5, also.