Der E3-Trailer zu Halo Infinite ließ viele Fans nicht los. Es wurde vermutet, dass sich darin noch ein weiteres Geheimnis verbergen könnte. Diese Vermutungen haben sich jetzt bestätigt.

Wie sich herausstellte, war im Trailer der Spiels eine QR-Code versteckt. Dieser führte zu einer Audio-Nachricht, in der Cortana, die bekannte künstliche Intelligenz der Halo-Serie, zu hören ist. Um das zu finden, mussten die am Anfang des Videos gezeigten Special Effects und UI-darstellung so verändert werden, dass der QR-Code sichtbar wird.

„Wurde das zuvor schon gefunden?“

„So habe ich es hinbekommen. Ich habe mehrere Screenshots von dem roten Streifen genommen und übereinander gelegt, dann habe ich den QR-Code erstellt.“

Nach einigen Sekunden Musik und Fußstampfen ist in der Audio-Nachricht (vermutlich) Cortana zu hören:

„Das..das ist ein Teil von mir. Ich weiß nicht wieso. ich weiß nicht wie… aber das bin ich.“

Bisher ist nicht klar, was das bedeutet. Wie gamerant berichtet, hat ein User (Greenskull) die Audiospur auf einen anderen Teil des Trailers gesetzt, bei dem der Master Chief auf ein Hologramm zuläuft und aus seinem Helm einen Chip zieht. Das ist der Ort, an dem Cortana normalerweise sitzt. Überraschenderweise passen die Spuren optimal zusammen.