Ubisoft hat es wirklich getan. 4 Jahre nach dem offiziellen Verkaufsstart hat das Unternehmen Assassin’s Creed Origins tatsächlich noch mit einem Next-Gen-Update ausgestattet – und das bringt ein ganz besonderes Feature mit sich, auf das viele Fans bereits lange gewartet haben.

 
Assassin’s Creed: Origins
Facts 
Assassin’s Creed: Origins

Update:

Lange gab es Gerüchte zu einem Next-Gen-Update für Assassin’s Creed Origins, nun ist es offiziell. Das Ägypten-Abenteuer der bekannten Meuchelmörder-Serie darf sich über einen Next-Gen-Patch für PS5 und Xbox Series X|S freuen. Das Mega-Update ist seit dem 2. Juni 2022 verfügbar und bietet Spielern auf den Next-Gen-Konsolen endlich butterweiche 60 FPS.

Von grafischen Verbesserung ist jedoch keine Rede. Spieler werden sich also weiterhin mit der Last-Gen-Optik begnügen müssen.

Originalartikel:

Für PS5 & Xbox Series? Assassin’s Creed Origins bekommt 60-FPS-Patch

Im Winter 2021 machte die Entwicklern der Assassin’s-Creed-Reihe den Fans eine große Freude. Zum offiziellen AC-Day kündigte man an, dass das Team sich mit der Möglichkeit eines 60-FPS-Patches für Assassin’s Creed Origins auseinandersetzen würde – und dass, obwohl Bayeks digitales Abenteuer inzwischen mehr als 4 Jahre auf dem Buckel hat.

Es wurde zwar nicht konkret angekündigt, dass diese Änderung nur für die Next-Gen-Konsolen kommen wird – es scheint jedoch abwegig, dass eine entsprechende Option auch für die Last-Gen-Konsolen nachgereicht wird. Die betagte Geräten dürften schlichtweg nicht über die notwendige Hardware-Leistung verfügen.

Nun scheint der Next-Gen-Patch in den Startlöchern zu stehen. Auf Twitter berichtet der Account PlayStation Game Size zumindest, dass ein entsprechender PlayStation-Datenbankeintrag für das Update 1.60 von AC Origins aufgetaucht ist.

Der Post gewährt auch einen Einblick in die Patch-Notes. So soll das Update höhere Bildraten zulassen, wenn Spieler auf einer PS5 zocken und zudem das Hauptmenü um ein „Franchise-Menü“ ergänzen. Worum es sich dabei handelt, wird zwar nicht erklärt, wir gehen jedoch davon aus, dass der neue Menüpunkt dazu genutzt wird, um die Spieler auf andere Teile der Assassin’s-Creed-Reihe hinzuweisen und direkt in den PlayStation Store zu verlinken, wo sie sich die Fortsetzungen kaufen können.

Laut PlayStation Game Size soll der neue Patch bereits nächste Woche erscheinen – zwischen dem 24. und 26. Mai.

Ihr habt Assassin’s Creed Origins noch nicht gespielt, wollt aber wissen, ob das Spiel etwas für euch ist? Dann werft doch einen Blick in die ersten 12 Minuten Gameplay:

Assassin's Creed Origins – Die ersten 12 Minuten

Was ist mit der Xbox-Version?

Ein entsprechender Eintrag für die Xbox-Version von Assassin’s Creed Origins ist aktuell noch nicht aufgetaucht. Wir gehen jedoch davon aus, dass das Update gleichzeitig für beide Plattformen erscheinen wird und ebenfalls die entsprechenden Neuerungen auch für Xbox-Series-Spieler mit sich bringt.

Wer sich nochmal alle Teile der Assassin’s-Creed-Reihe geben will, sollte verdammt viel Zeit mitbringen:

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.