Harley-Davidson baut seit über 100 Jahren Motorräder, die auf der ganzen Welt für das Gefühl von Freiheit stehen. Zeiten ändern sich und so auch das uramerikanische Unternehmen, das jetzt E-Bikes baut – und das erste Pedelec sieht richtig gut aus.

Harley-Davidson hat E-Bike-Firma Serial 1 gegründet

Wer an Harley-Davidson denkt, denkt an laute Motorräder, Easy-Rider-Feeling und die Fahrt auf der Route 66. Doch es findet ein Generationswandel statt. Der legendäre Motorradbauer hat schon ein Elektromotorrad auf den Markt gebracht und damit die komplette Branche überrascht. Jetzt folgt der nächste Schritt mit einer eignen E-Bike-Firma mit dem Namen Serial 1. Das erste Pedelec heißt dann auch direkt Serial 1 in Anlehnung an erste Motorrad von 1903 mit dem Namen Serial Number One. Harley-Davidson möchte erneut Geschichte schreiben und das wird auch im nachfolgenden Video deutlich:

Harley-Davidson: Das erste E-Bike der legendären Motorradmarke

Viele Details zum Serial 1 sind nicht bekannt. Im Endeffekt nur das, was man im Video sehen kann. Es kommt ein Motorrad-ähnlicher Rahmen zum Einsatz, dazu aber ein normaler Fahrradlenker. Hier hätte man sich einen deutlich geschwungeneren Lenker wie beim ersten Motorrad gewünscht. Dazu gibt es einen Mittelmotor mit Riemenantrieb und eine im Rahmen integrierte Batterie. Weiße Reifen und ein gefederter Sattel runden das Bild ab. Ein wirklich schönes E-Bike, das natürlich nicht nur für knallharte Biker gedacht ist, sondern für alle, die von Harley-Davidson mehr erwarten als laute Motorräder. Ich als Motorradfahrer bin zumindest sehr angetan, obwohl ich keine Harley fahre.

Pedelec-Bestseller bei Amazon

Es fehlen noch viele Details von Harley-Davidson

Was das Serial 1 von Harley-Davidson kosten wird, welche Reichweite es besitzt und wann es genau erscheint, ist bislang nicht bekannt. Im März 2021 soll die offizielle Vorstellung stattfinden. Spätestens dann erfahren wir alle Details von diesem schönen Pedelec, das wahrscheinlich aber auch einen stolzen Preis besitzen wird.