Der Hoodie gehört heutzutage zu den beliebtesten Kleidungsstücken, nicht nur bei Jugendlichen, auch ältere Semester haben Freude am Kapuzenpulli. Jetzt gibt's das Teil auch für Technikliebhaber, die gerne mal ein Nickerchen unterwegs einlegen – kurz und knapp, dieser Hoodie verändert alles.

 

Kickstarter

Facts 

Wer oder was ist ein „Pillowdy“? Ein frisches Projekt auf Kickstarter hört auf den eigentlichen Namen. Das Kofferwort setzt sich aus den englischen Begriffen für Pillow (Kissen) und Hoody (hierzulande auch Hoodie geschrieben) zusammen und verrät so fast schon augenscheinlich, was dahintersteckt: Eine Kapuzenstrickjacke mit aufblasbaren Nackenkissen!

Bestseller auf Amazon: Adidas-Hoodie vergünstigt

Hat uns noch gefehlt: Hoodie mit aufblasbarem Nackenkissen

Richtig gehört, in der Kapuze findet sich einem Schlauchboot gleich, ein aufblasbares Kissen für den Nackenbereich. So kann man überall ein Nickerchen machen, muss aber nicht diese unhandlichen Nackenrollen mitschleppen. Stattdessen hat man es immer versteckt dabei. Einfach „Röhrchen“ aus de Brusttasche raus, reinblasen und schon bläht sich die eigene „Ruhestätte“ an Ort und Stelle auf. Wir meinen: Eigentlich schon genial, warum ist denn da noch niemand vorher draufgekommen? Ein Traum wird wahr für den tagesmüden Gamer, für die Smartphone-Nachteule und den Partygänger, der in der U-Bahn den Schlaf nachholen möchte. Dieser Hoodie verändert alles, wird die Lebensqualität doch gleichmal erhöht – Schlafen, wo man möchte.

Das Video erklärt die Idee des„Pillowdy“ sehr anschaulich:

Pillowdy: Hoodie + Nackenkissen

Hoodie vs. Windjacke

Es gibt übrigens zwei Arten von „Pillowdy“. Da wäre zunächst die eigentliche Strickjacke (Hoodie), bestehend aus zwei Lagen Baumwolle. Dann auch noch eine wasserdichte Windjacke aus Nylon, für die kältere und vor allem nassere Übergangszeit. Jeweils in verschiedenen Farben. Gut zu wissen: Das Finanzierungsziel des Crowdfunding-Projekts ist schon erreicht und die ersten Exemplare sollen bereits im Oktober bei den Unterstützern landen.

Auf Kickstarter gibt es so einiges zu entdecken:

Bilderstrecke starten(24 Bilder)
23 Kickstarter-Kampagnen, die so verrückt sind, dass es fast wehtut

Apropos: Wer sich beeilt, der erwischt vom Hoodie noch das „Early-Bird-Angebot“ und muss nur 69 US-Dollar zahlen, für die Windjacke werden 89 US-Dollar fällig. Später wird's im normalen Handel bei Amazon und Co. sicherlich teurer. Wie heißt es so schön: Wer zu spät kommt, der wird mit ungesundem Schlaf gestraft – oder so ähnlich.

Sven Kaulfuss
Sven Kaulfuss, GIGA-Experte für Apple, Antiquitäten und altkluge Sprüche.

Ist der Artikel hilfreich?