Fünf Kameras, ein rasend schneller Prozessor, Android 11 und Google-Apps: Honor steht kurz vor der Präsentation des Magic 3 (Pro). So ein Smartphone hätte die ehemalige Mutterfirma Huawei sicher selbst gerne vorgestellt. Nun sind neue Details zum Handy aufgetaucht.

 

Honor: Huaweis Ableger für „Digital Natives“

Facts 

Honor Magic 3 (Pro): Neue Details zu Top-Smartphone

Update vom 12.08.2021: Das Honor Magic 3, Pro und Pro+ wurden jetzt offiziell vorgestellt:

Originalartikel:

Nach der erzwungenen Trennung von Huawei steht Honor nun auf eigenen Füßen. Mit dem Honor Magic 3 (Pro) hat man ein bestens ausgestattetes Smartphone im Gepäck, das nicht nur äußerlich an Huawei erinnert. Mit dabei ist ein besonderes Kamera-Setup, das aus fünf Linsen besteht. Die weitere Hardware kann sich ebenfalls sehen lassen – und Android 11 mit Google-Apps ist auch mit dabei.

Neuen Berichten zufolge wird die Hauptkamera des Honor 3 (Pro) Bilder mit bis zu 50 MP ermöglichen. Hinzu kommt eine Periskop-Kamera, die einen Zoom um den Faktor 3,5 bei einer Auflösung von 64 MP ermöglicht. Zu den weiteren Kameras stehen noch keine Informationen bereit. Von einem Ultraweitwinkel, einer Makrolinse und einem Tiefensensor ist auszugehen. Vorne werden zwei Selfie-Kameras erwartet (Quelle: Weibo).

Auf ersten Teasern und Leaks ist das Magic 3 (Pro) bereits zu sehen. Bild: Weibo.

Schon vorher war bekannt, dass das AMOLED-Display der Pro-Variante auf eine Diagonale von 6,7 Zoll kommt sowie über eine Bildwiederholrate von 120 Hertz verfügen wird. Für die nötige Leistung sorgt der schnelle Prozessor Snapdragon 888 Plus, dem wohl bis zu 12 GB Arbeitsspeicher und 512 GB Festspeicher zur Seite stehen. Beim Akku ist von 4.500 mAh auszugehen.

Im Video: Das sind die besten Smartphone-Schnäppchen.

Die besten Smartphone-Schnäppchen

Honor Magic 3 (Pro): Vorstellung steht bevor

Der chinesische Hersteller hat für den 12. August zu einem Online-Event eingeladen. Von einer Vorstellung des Magic 3 (Pro) in mehreren Varianten ist hier auszugehen. Da auch Honor Deutschland die Werbetrommel rührt, dürfte das Smartphone hierzulande veröffentlicht werden.