Huawei befindet sich immer noch in der Schusslinie der USA. Die US-Regierung versucht, andere Länder davon zu überzeugen, auf Produkte des chinesischen Unternehmens zu verzichten. Umso wichtiger ist eine Entscheidung, die Huawei in die Karten spielt.

5G-Ausbau in Europa: EU-Kommission schließt Huawei nicht aus

Für Huawei steht in Europa viel auf dem Spiel. Auch wenn wir das chinesische Unternehmen in erster Linie von Smartphones kennen, macht Huawei einen Großteil seines Umsatzes mit dem Mobilfunknetz in vielen Ländern der Welt – darunter auch Europa. Der 5G-Ausbau soll in Europa langsam aber sicher beginnen, sodass die Kommission vor der Frage stand, ob man Huawei als Sicherheitsrisiko sieht und das chinesische Unternehmen deswegen ausschließt. Die USA haben viele Ländern beeinflussen wollen, damit sich die EU-Staaten gegen den Einsatz von Huawei-Hardware im 5G-Netz entscheiden. Die EU-Kommission sieht das aber nicht so und wird Huawei nicht explizit ausschließen.

Diese Entscheidung, die offiziell am 29. Januar 2020 verkündet werden soll, von Business Insider (via Golem) aber schon vorab veröffentlicht wurde, geht ein langer Austausch von nationalen Cyber-Sicherheitsagenturen wie dem BSI voraus. Die EU-Kommissions-Präsidentin Ursula von der Leyen stellt sich damit auf die Seite der Bundeskanzlerin, die sich ebenfalls gegen einen Ausschluss von Huawei ausgesprochen hat. Da die USA weiterhin keine handfesten Beweise für Hintertüren und konkrete Sicherheitsbedenken vortragen konnten, wurde diese Entscheidung getroffen. Ansonsten hätte das Ergebnis mit Sicherheit komplett anders ausgesehen.

Huawei P30 Lite New Edition bei Amazon kaufen

Was bisher geschah: 

HUAWEI und HONOR bald ohne Play Store: Was du JETZT wissen musst

Huawei in Deutschland: Provider wollen auf chinesisches Unternehmen nicht verzichten

Nicht nur die Politiker sprechen sich gegen einen Ausschluss Huaweis in Europa und Deutschland aus. Auch die Provider, die das Netz aufbauen müssen, sehen in der Hardware von Huawei kein Risiko. Sollte man tatsächlich auf Huawei verzichten müssen, dann würde sich der Aufbau um Jahre verzögern und Deutschland technologisch noch weiter zurückversetzt werden.

Peter Hryciuk
Peter Hryciuk, GIGA-Experte für Smartphones, Tablets, Android, Windows und Deals.

Ist der Artikel hilfreich?