Huawei Mate 20 Pro und P30 Pro: Gute Nachrichten für Handy-Besitzer

Peter Hryciuk 4

Huawei leidet unter dem US-Embargo – könnte man meinen. Tatsächlich ist die Situation für den chinesischen Hersteller gar nicht so schlimm, wie man annehmen könnte. Nun hat Huawei gute Nachrichten zum Mate 20 Pro und P30 Pro verkündet und noch eine nette Überraschung für diesen Monat geplant.

Huawei Mate 20 Pro und P30 Pro verkaufen sich hervorragend

Das Huawei Mate 20 Pro und P30 Pro sind und bleiben Verkaufsschlager. Die Absatzzahlen der ehemaligen Top-Smartphones sind weiterhin sehr gut. Huawei hat nun verkündigt, dass sich die Mate-20-Smartphones bisher 17 Millionen Mal verkauft haben, während die P30-Serie auf 20 Millionen kamen – Tendenz steigend. Damit sind aber nicht nur die Pro-Ausführungen gemeint, sondern auch die Versionen ohne Pro-Anhängsel. Laut mobiFlip sollen die Lite-Modelle aber nicht dazu zählen. Es soll sich wohl nur um die Verkaufszahlen der High-End-Smartphones handeln. Mit den Lite-Modellen wären die Verkaufszahlen sicher noch höher, immerhin verkaufen sich besonders die günstigen Smartphones des chinesischen Herstellers am besten.

Das Mate 20 Pro ist dabei schon sehr lange auf dem Markt, wird aktuell aber zu einem geringen Preis verkauft und ist zudem weiterhin mit Google-Apps ausgestattet. Das kann man vom neuen Mate 30 Pro nicht sagen. Die neue Generation ist in Europa bisher nicht erhältlich. In China soll sich das Handy aber blendend verkaufen.

Huawei P30 Pro bei MediaMarkt kaufen*

Das Huawei P30 Pro stellt sich der Smartphone-Konkurrenz:

Bilderstrecke starten(36 Bilder)
Ultimativer Kamera-Vergleich: Huawei P30 Pro vs. Samsung Galaxy S10 Plus und Google Pixel 3

Android 10 für Huawei Mate 20 Pro und P30 Pro im Anmarsch

Da sich die Huawei-Smartphones so gut verkaufen, liegt es dem chinesischen Unternehmen auch am Herz sie auf dem neuesten Stand zu halten. Bereits im November soll das P30 Pro das Update auf Android 10 mit dem EMUI 10 erhalten. In Deutschland läuft bereits der Beta-Test, in Kürze folgt der finale Rollout. Das Mate 20 Pro wird aber nicht vergessen. Im Dezember soll dann das ältere Modell folgen und ebenfalls ein Update auf Android 10 und EMUI 10 erhalten. GIGA wird euch informieren, wenn der Rollout der finalen Version in Deutschland startet.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung