Huawei Mate 30 Pro: Entscheidender Nachteil gegenüber P30 Pro aufgedeckt

Peter Hryciuk 2

Das Huawei P30 Pro ist eines der besten Kamera-Smartphones auf dem Markt. Mit dem Mate 30 Pro kündigt sich aber ein neues Modell an, dass das P30 Pro übertrumpfen könnte. In einem Bereich hat die neue Generation aber einen entscheidenden Nachteil.

Huawei Mate 30 Pro: Entscheidender Nachteil gegenüber P30 Pro aufgedeckt
Bildquelle: GIGA.

Huawei Mate 30 Pro ohne 50-fach-Zoom des P30 Pro

Das Huawei P30 Pro besitzt eine Periskop-Zoom-Kamera, die eine fünfzigfache Vergrößerung ermöglicht. Damit sind Fotos möglich, die bisher auf keinem Smartphone umgesetzt werden konnten. Genau diese einzigartige Funktion wird Huawei nicht vom P30 Pro auf das Mate 30 Pro übertragen. Stattdessen wird man sich vermutlich mit einem fünf oder zehnfachen Zoom begnügen müssen. Huawei soll laut einem nun aufgetauchten Datenblatt nämlich tatsächlich zwei 40-MP-Sensoren verbauen. Einmal den normalen 40-MP-Sensor, den wir aus dem Mate 20 Pro und P30 Pro kennen. Zusätzlich soll es einen Superweitwinkel mit 40 MP geben. Die dritte Kamera ist ein 8-MP-Teleobjektiv für den Zoom. Als vierte Kamera kommt ein Time-of-Flight-Sensor zum Einsatz, der die Umgebung in 3D erfasst.

Dafür soll das Mate 30 Pro aber unglaublich schnell Bilder hintereinander schießen können. Während die Konkurrenz auf bis zu 960 Bilder pro Minute kommt, soll das neue Huawei-Handy 7.680 Bilder pro Minute schaffen. Das würde eine Superzeitlupe ermöglichen, wie wir sie noch nie bei einem Smartphone gesehen haben. Unklar ist nur, mit welcher Auflösung das geschehen kann.

Huawei Mate 20 Pro mit Google Play Store bei Amazon kaufen *

Huawei könnte die Konkurrenz damit richtig ausstechen:

Bilderstrecke starten
36 Bilder
Ultimativer Kamera-Vergleich: Huawei P30 Pro vs. Samsung Galaxy S10 Plus und Google Pixel 3.

Weitere Spezifikationen zum Huawei Mate 30 Pro

Das Datenblatt vom Huawei Mate 30 Pro verrät noch weitere Details. Folgende Spezifikationen soll das Smartphone besitzen:

  • Kirin-990-Prozessor
  • 4.500-mAh-Akku
  • 40-Watt-Laden per Kabel, 27-Watt-Laden kabellos
  • Android 10 mit EMUI 10

Genaue Details zum Display, Speicher und der weiteren Ausstattung fehlt hingegen noch. In zwei Tagen findet die offizielle Präsentation im München statt. Wer um 14:00 Uhr Zeit hat, kann dem Live-Stream folgen und so aus erster Hand erfahren, was das Mate 30 Pro im Detail zu bieten hat. GIGA wird natürlich zeitnah über die neuen Produkte berichten, die Huawei an dem Tag vorstellt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung