Huawei Mate 30 Pro: Erste Fotos enthüllen unerwartete Details zum Top-Handy

Peter Hryciuk 5

Das Samsung Galaxy Note 10 Plus ist da, in Kürze folgt mit dem Huawei Mate 30 Pro der größte Herausforderer – und dieser wurde nun in freier Wildbahn entdeckt. Auch wenn Huawei versucht, das Design und die Besonderheiten des Smartphones mit einer Hülle zu verheimlichen, entdecken wir viele interessante Details, die bisher noch nicht bekannt waren.

Huawei Mate 30 Pro: Erste Fotos enthüllen unerwartete Details zum Top-Handy
Bildquelle: GIGA – Huawei P30 Pro.

Huawei Mate 30 Pro mit Waterfall-Display und Notch

Bei chinesischen Smartphone kündigt sich ein neuer Trend bei den Bildschirmen an. Sogenannte „Waterfall“-Displays, also „Wasserfall“-Displays. Während sich Samsung von an den Seiten zu stark gebogenen Displays verabschiedet hat, geht Huawei beim Mate 30 Pro in die andere Richtung und verstärkt die Krümmung sogar. Der Nachteil: Die Darstellung zur Seite hin wird verfälscht. Das wird sicher nicht jedem potenziellen Kunden gefallen.

Weiterhin fällt auf den nachfolgenden Fotos auf, dass das Smartphone weiterhin eine sehr breiten Kerbe im Display besitzt. Zu sehen sind dort insgesamt drei Sensoren. Huawei könnte im Mate 30 Pro eine verbesserte Version der Gesichtserkennung verbauen und so Face ID von Apple Konkurrenz machen. Den „Notch“ kann man „ausblenden“ (so nennt es Huawei), indem der Bereich neben der Kerbe schwarz eingefärbt wird. Sieht man auf den nachfolgenden Fotos sehr gut:

Huawei Mate 20 Pro günstig bei Amazon kaufen *

Huawei Mate 30 Pro: Kamera mit Xenon-Blitz?

Mit der Tarnhülle versuchte Huawei, die neue Kamera des Mate 30 Pro auf der Rückseite geschickt zu verschleiern. Nur wenn eine Klappe geöffnet ist, kann man die Kamera sehen – auf den Beweisfotos oben ist das leider nicht der Fall. Was man aber sehen kann, ist ein neuer Blitz. Erinnert vom Design an einen Xenon-Blitz, der sehr willkommen wäre. Ansonsten soll die Kamera letzten Gerüchten zufolge gleich auf zwei 40-MP-Sensoren setzen. Es wird spannend, ob Huawei Samsung damit wieder vom Thron stoßen kann.

Das Huawei P30 Pro ist laut DxOMark nicht mehr das beste Kamera-Smartphone:

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Top-10-Handys: Das sind die besten Kamera-Smartphones.

Die offizielle Präsentation des Huawei Mate 30 Pro soll letzten Gerüchten zufolge bereits im September stattfinden. Damit würde das chinesische Unternehmen direkt auf Samsung mit dem Galaxy Note 10 Plus und das iPhone 11 von Apple reagieren. Wir sind gespannt, was Huawei im Detail entwickelt hat und ob sich die Informationen bestätigen. Was haltet ihr vom Design?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung