Huawei Mate 30 Pro soll ein vielversprechendes Geheimnis bergen

Peter Hryciuk 2

Mit dem Mate 30 Pro will Huawei in Kürze sein neues Meisterstück von Smartphone präsentieren. Nicht nur bei der Kamera will das chinesische Unternehmen einen Benchmark setzen, sondern auch beim Display – mit unverhoffter Schützenhilfe der Konkurrenz.

Huawei Mate 30 Pro soll ein vielversprechendes Geheimnis bergen
Bildquelle: GIGA – Huawei P30 Pro.

Huawei Mate 30 Pro mit Display von Samsung

Huawei hat im Mate 20 Pro bisher OLED-Panels von BOE und LG verbaut – die qualitativ nicht immer überzeugt haben. Beim Mate 30 Pro will das Unternehmen wohl kein Risiko mehr eingehen und ein Display von Samsung verwenden – berichtet huaweicentral. Die Qualität der AMOLED-Panel von Samsung überzeugt von Jahr zu Jahr immer mehr. Smartphones wie das Galaxy S10 oder das Galaxy Note 10 Plus bekommen Auszeichnungen für die besten Bildschirme. Nun soll auch das Mate 30 Pro von der Expertise Samsungs profitieren.

BOE soll aber nicht komplett aus dem Rennen sein. Der chinesische Konzern, der eng mit Huawei zusammenarbeitet, soll später als Lieferant dazustoßen. LG hingegen ist kein Zulieferer mehr, da die Qualität Huawei nicht überzeugt hat. Angeblich soll Samsung zudem das einzige Unternehmen sein, dass sogenannte Waterfall-Displays liefern kann – der neueste Trend in China. Die Bildschirme sind an der rechten und linken Seite stark abgerundet.

Ein Blick auf das neue Design des Huawei Mate 30 Pro:

Bilderstrecke starten
25 Bilder
Huawei Mate 30 Pro: So schön soll das nächste Top-Smartphone aussehen.

Huawei Mate 30 Pro: Display mit 90 Hertz?

Es gab in den letzten Wochen immer wieder Spekulationen, ob das Huawei Mate 30 Pro nicht eventuell ein Display mit einer Bildwiederholfrequenz von 90 Hertz haben könnte. Samsung verkauft entsprechende Displays an OnePlus, die im 7 Pro verbaut werden. Ein Bildschirm mit einer hohen Bildwiederholfrequenz sorgt für eine sichtbar flüssigere Darstellung. Bestätigt ist der Einsatz bisher nicht. Wir würden es uns aber wünschen.

Die Vorstellung des Huawei Mate 30, Mate 30 Pro und Mate 30 Lite wird im September, beziehungsweise Oktober erwartet. Einen konkreten Termin hat das Unternehmen bisher noch nicht genannt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung