Elegante Notebooks gibt es nur bei Apple? Stimmt nicht, auch andere Hersteller haben schicke und gleichzeitig leistungsfähige Geräte im Angebot und bringen diese auch mit Windows 10 statt macOS. Das Huawei MateBook X Pro etwa gibt es derzeit bei MediaMarkt und Saturn in interessanten Bundles mit dem Tablet Huawei MatePad.

 
Huawei MateBook X Pro (2020)
Facts 
Huawei MateBook X Pro (2020)

Huawei MateBook X Pro und MatePad günstig bei MediaMarkt und Saturn

Huawei ist in Deutschland vor allem als Handy-Hersteller bekannt, doch das Erfolgsrezept fährt der chinesische Hersteller auch bei Notebooks und Tablets: Eine Kombination aus leistungsfähiger Technik und schickem Design. Zwar sind auch Matebook X Pro und MatePad keine Billiggeräte, doch die Preise sind nicht in Stein gemeißelt und es gibt immer wieder attraktive Angebote. So haben MediaMarkt und Saturn derzeit drei Bundles zu reduzierten Preisen im Angebot, die Aktion gilt bis zum 30.11.2020. Gebündelt werden jeweils eine Version des Huawei MateBook X Pro 2020 mit dem Tablet Huawei MatePad.

Stärken und Schwächen des Huawei MateBook X Pro

Starke Verarbeitung, hohe Leistung und ein klasse 13,9 Zoll Display, das sind zusammengefasst die Stärken des Huawei MateBook X Pro. Auch der dedizierte Grafik-Chip (GeForce MX250) ist ein Plus. Mit dem geringen Gewicht von nur 1,3 Kilogramm kann man das MateBook X Pro als potenten Begleiter überall mitnehmen. Was man wissen sollte: Die Zahl der Schnittstellen könnte größer sein, so gibt nur zwei USB Type-C- und zumindest noch einen Type-A-Anschluss, alles andere muss per Adapter andocken. Bei Apple ist das natürlich noch restriktiver, viel besser macht es Huawei aber auch nicht.

Einen guten Eindruck vom MateBook bekommt ihr in unserem Video des 2019er-Modells.

Huawei MateBook X Pro: Das bessere MacBook Pro mit Windows? Abonniere uns
auf YouTube

Vernunft-Bundle für 1.199 Euro

Im Vordergrund steht bei sämtlichen Bundles das 2020er-Modell der Huawei MateBook X Pro. Das Tablet Huawei MatePad als Wi-Fi-Modell mit 32 GByte Speicherplatz ist bei allen die gleiche Dreingabe. Huawei ruft derzeit für das 10,4-Zoll-Tablet alleine 229 Euro auf, ursprünglich waren es sogar 279 Euro. Wer die günstigste Kombo wählt, kriegt das MateBook Pro X 2020 mit Core i5 Prozessor. Der schafft in der Spitze 3,6 GHz, eine gute Wahl für Büroarbeiter oder Studenten. Mit 16 GByte gibt es genug Arbeitsspeicher und die 512 GByte große SSD liefert doppelt so viel Speicher wie in den meisten anderen Notebooks dieser Kategorie. Im Bundle mit dem MatePad werden 1.199 Euro fällig. Zum Vergleich: Ursprünglich kostete dieses MateBook Pro X-Modell allein 1.599 Euro.

Highend-Bundle für 1.499 Euro

Wer keine Kompromisse in Sachen Leistung machen will, greift zum teuersten Bundle und holt sich das Huawei MateBook X Pro 2020 mit Intel Core i7, der im Turbo nur knapp unterhalb von 5 GHz bleibt. 16 GByte RAM und eine 1 TByte große SSD sollten für so ziemlich alle Herausforderungen genug Leistungsreserven bieten. 1.899 Euro hat Huawei ursprünglich nur für das Notebook aufgerufen, das Bundle aus MateBook X Pro und MatePad kostet für den Aktionszeitraum (bis 30.11.2020) nur 1.499 Euro. Damit liegt man etwa auf Augenhöhe mit dem günstigsten und deutlich schlechter ausgestatteten MacBook Pro.

100 Euro sparen mit der richtigen Farbe

Bei einem Notebook wie dem Huawei MateBook Pro X kommt es natürlich auf das Design an. Wer statt dem Modell in Emerald Green mit dem unauffälligeren Space Gray vorlieb nimmt, spart sich noch einmal 100 Euro. Dann gibt es nämlich die Core i7-Rennmaschine mit 16 GByte RAM und TByte-SSD für 1.399 Euro. Und klar, auch hier ist das MatePad dabei, trotzdem liegt das Bundle stolze 400 Euro unter dem UVP des Notebooks.

Wichtig zu wissen: Das MediaPad ist ein Android-Tablet, aber wie auch bei aktuellen Huawei-Handys fehlen dem Tablet die Google-Services. Das schränkt natürlich den Nutzen ein. Wer mit diesem Makel leben kann, kriegt aber ein gut verarbeitetes Tablet als Geschenk.