Lange war unklar, wann und in welcher Form Huawei seine P50-Reihe auch außerhalb Chinas anbieten würde. Nun hat man zu einem Event eingeladen, bei dem „neue“ Smartphones gezeigt werden sollen. Neben dem Huawei P50 (Pro) könnte auch das Huawei Nova 9 (Pro) vorgestellt werden.

 

Huawei

Facts 

Huawei P50 (Pro): Event am 21. Oktober

Während das Huawei P50 (Pro) schon seit Juli in China zu haben ist, müssen wir uns in Europa bislang weiter in Geduld üben. Zwar steht ein Marktstart außerhalb Chinas bereits länger fest, doch ein konkretes Datum war Huawei nicht zu entlocken. Nun hat man für den 21. Oktober zu einem Event in Wien eingeladen, bei dem „neue Smartphones“ für den internationalen Markt präsentiert werden sollen (Quelle: GSMArena).

Hierbei kann es sich eigentlich nur um das P50 und die Pro-Variante handeln. Darüber hinaus könnte Huawei noch das Nova 9 (Pro) mit im Gepäck haben, das schon Ende September in China zu haben sein wird. Hier wird vor allem eine starke Batterie im Mittelpunkt stehen, die sich zumindest beim Pro-Modell mit bis zu 100 Watt aufladen soll. Aufgrund von US-Embargos dürfte es sich trotz 5G-Technik im Smartphone nur um ein 4G-Handy handeln.

Im Video steht ihr einen Teaser zum kommenden Huawei P50 Pro:

Huawei P50 Pro im Detail vorgestellt

Das ist wohl auch beim Huawei P50 (Pro) der Fall, bei dem ein Snapdragon 888 beziehungsweise Kirin 9000 mit 4G-Modem erwartet wird. Das macht die Handys weder interessanter noch zukunftssicherer. Darüber hinaus möchte man mit besonderen Kamerafähigkeiten punkten. Dazu steht bei beiden Modellen eine Hauptkamera bereit, die Bilder mit 50 MP ermöglicht. HarmonyOS kommt als Alternative zu Android zum Einsatz.

Huawei P50 Pro mit 6,6-Zoll-Display

Der OLED-Bildschirm der Pro-Variante soll auf eine Diagonale von 6,6 Zoll kommen und über eine Bildwiederholfrequenz von 120 Hertz verfügen. Bei der Standardausführung sind es 6,5 Zoll und 90 Hertz. Es ist mit Preisen zwischen 600 und 800 Euro zu rechnen.