Huawei prescht vor: Erstes P40-Handy vorgestellt – mit einer großen Überraschung (Update)

Kaan Gürayer

Huawei macht die P40-Serie offiziell: Unerwartet hat der chinesische Hersteller seine neueste Smartphone-Reihe der Öffentlichkeit vorgestellt. Das erste P40-Handy kann dabei auf interessante technische Werte verweisen und punktet vor allem beim Akku. Eine Überraschung macht das Preis-Leistungs-Verhältnis des Handys noch attraktiver. 

Update, 17.03.2020: Wie Huawei via Pressemitteilung bekanntgibt, wird das P40 Lite ab dem 26. März 2020 in Deutschland erhältlich sein. Der UVP beläuft sich auf 299 Euro, angeboten werden die Farben Schwarz, Grün und Pink. Wer das Smartphone bis zum 6. April kauft, erhält außerdem die Huawei-Kopfhörer FreeBuds 3 im Wert von 179 Euro gratis dazu. Google-Apps und -Dienste sind wie erwartet nicht vorinstalliert.

Originalmeldung: 

Eigentlich hat die Mobilfunk-Welt die Vorstellung von Huaweis neuer P40-Serie erst in rund einem Monat erwartet, wenn in Paris das Huawei P40 Pro offiziell präsentiert wird. Nun ist Huawei aber vorgeprescht und hat bereits das Lite-Modell der neuen Smartphone-Reihe vorgestellt: das Huawei P40 Lite. Technisch hat das Mittelklasse-Smartphone hat einiges zu bieten, wie Caschys Blog berichtet.

Huawei P40 Lite mit großem Akku, ohne Google-Dienste

Die wichtigsten technischen Daten im Überblick:

  • 6,4-Zoll-Displaydiagonale
  • „Full HD+“-Auflösung
  • Kirin-810-Prozessor
  • 8 GB RAM
  • 128 GB Speicher
  • Quad-Kamera: 48-MP-Hauptkamera (f/1,8) + 8-MP-Ultra-Weitwinkel (f/2,4) + 2 MP Makro (f/2,4) + 2 MP Tiefensensor (f/2,4)
  • 16-MP-Frontkamera (f/2.0)
  • 4.200-mAh-Akku
  • Android 10 mit EMUI 10 (ohne Google-Dienste)
  • Maße und Gewicht: 159,2 x 76,3 x 8,7 mm, 183 Gramm

Vor allem die Quad-Kamera und 128 GB Speicher sind in dieser Preisklasse keine Selbstverständlichkeit. Der integrierte Kirin-810-Prozessor sollte im Verbund mit den 8 GB RAM für eine flotte Alltagsperformance sorgen. Star der Show dürfte aber der üppige 4.200 mAh große Akku sein, der sich via SuperCharge auch mit 40 Watt fix wieder aufladen lässt. Als Betriebssystem gibt es Android 10 – aufgrund der US-Sanktionen aber weiter ohne Google-Dienste, auch wenn der Suchmaschinenanbieter mittlerweile eine Ausnahmeregelung beantragt hat.

Der Vorgänger Huawei P30 Lite bei Amazon *

Das Huawei P40 Lite in Bewegtbildern: 

Huawei P40 Lite: Werbevideo.

Huawei P40 Lite: Käufer erhalten FreeBuds-3-Kopfhörer gratis dazu

In Spanien soll das Huawei P40 Lite für 299 Euro angeboten werden. Hierzulande dürfte sich der Preis in ähnlichen Regionen bewegen. Interessant: Wer das Gerät vom 2. bis 16. März vorbestellt, erhält die Kopfhörer Huawei FreeBuds 3 kostenlos dazu – eine große Überraschung angesichts der Tatsache, dass es sich hier um ein Mittelklasse-Smartphone handelt. Zum Vergleich: Die Vorbesteller des Galaxy S20 Plus und Ultra erhielten kostenlose Galaxy Buds Plus, während Käufer der 899 Euro teuren regulären Variante leer ausgingen. Hier kann sich die Konkurrenz eine Scheibe von Huawei abschneiden.

GIGA hat bei Huawei angefragt, ob und wann das P40 Lite auch in Deutschland erscheint.

Kaan Gürayer
Kaan Gürayer, GIGA-Experte für Smartphones, Tablets und Smartwatches.

Ist der Artikel hilfreich?

Kommentare zu dieser News

Kommentare sind geschlossen.
* Werbung