Huawei soll mit der Vorstellung eines E-Autos vor einer Sensation stehen. Im Licht der letzten Jahre unter dem US-Bann könnte der chinesische Konzern so etwas gut gebrauchen. Aber was ist dran an Huaweis großem Auftritt auf dem E-Auto-Markt?

 

Huawei

Facts 

Hierzulande ist Huawei in erster Linie als Smartphone-Hersteller und Netzwerkausrüster bekannt  – beide Sparten machen allerdings aktuell Probleme. Infolge dessen hat sich Huawei, wie vor kurzem bekannt wurde, verstärkt der Software für Automobile zugewandt. Berichten zufolge soll der chinesische Konzern nun aber weit mehr in petto haben: ein komplettes Fahrzeug.

Elektro-SUV von Huawei? Was wir bisher wissen

Tatsächlich ist das Modell „Cyrus Huawei Smart Selection SF5“ bereits im Portfolio von Huawei online aufgetaucht. Bisher ist allerdings nur eine Version der Webseite in chinesischer Sprache verfügbar. Was aus dem Namen schon einmal hervorgeht: Huawei ist nicht alleiniger Hersteller, sondern eine Kooperation eingegangen: Die Karosserie des SUVs soll vom Autohersteller Cyrus stammen, berichtet unter anderem Der Standard.

Huaweis Expertise kommt demnach bei der Technik ins Spiel: Darunter fallen der elektrische Antrieb Huawei DriveONE, das Software-System Huawei HiCar, das unter anderem für die smarte Vernetzung mit anderen Geräten zuständig ist, sowie die Sound-Technologie ebenfalls vom bekannten Smartphone-Hersteller.

Hartnäckiges Halbwissen über E-Autos im Video:

5 Irrtümer über Elektroautos

Ein echtes E-Auto oder doch ein Hybrid?

Auch zu Reichweite (bis zu 1.000 km) und Preis (umgerechnet rund 30.000 Euro) gibt es bereits Angaben von Hauwei, wie unter anderem heise.de berichtet. Diese Informationen sollten allerdings noch mit Vorsicht genossen werden. Zum einen gibt es derzeit noch keine offiziellen Angaben, ob Huawei und Cyrus überhaupt einen europäischen Marktstart anvisieren.

Zum anderen verbauen die beiden Co-Hersteller anscheinend nicht nur einen reinen E-Antrieb. Die Rede ist zudem von einem Vierzylinder-Range-Extender und rein elektrischer Reichweite bei voller Auslastung von 180 km. Möglich, dass man es zunächst mit einem Hybrid-SUV versucht oder, dass mehrere Ausstattungsvarianten vorgesehen sind.

In jedem Fall gibt es noch einige Unsicherheiten, was genau uns beim Cyrus Huawei Smart Selection SF5 erwarten wird. In China sollen an ausgewählten Standorten ab dem 21. April Probefahrten möglich sein.