In Pokémon Sleep machst du genau das Gegenteil als in Pokémon GO

Kamila Zych

Hast du dich auch schon gewundert, warum gerade so viele Relaxo in Pokémon GO auf der faulen Haut liegen? Nun, das hat zufälligerweise etwas mit der neuangekündigten App Pokémon Sleep zu tun.

„Im Jahr 2016 hat Pokémon GO den einfachen Akt des Gehens in Unterhaltung verwandelt und die ganze Welt zu einem Spiel gemacht. Wir wollen das Gleiche wieder tun, Trainer – diesmal fürs Schlafen“, so heißt es auf dem offiziellen Pokémon-Twitter-Account zur Ankündigung von Pokémon Sleep. Laut Polygon soll die App irgendwann im Jahr 2020 erscheinen und hat das Ziel den Schlaf des Nutzers zu überwachen und ihn für die Zeit, in der er schläft zu belohnen. Also im Prinzip das Gegenteil von Pokémon GO.

Tsunekazu Ishihara, der CEO von The Pokémon Company sagt dazu: Das Konzept dieses Spiels ist, dass sich die Spieler darauf freuen, jeden Morgen aufzuwachen.“ Auf was genau du dich freuen kannst, das ist bislang nicht bekannt. Denkbar wären Belohnungen in Form von Ingame-Items oder verkürzten Brutzeiten von Eiern in Pokémon GO.

Manchmal schlüpfen aus den Eiern in Pokémon GO auch seltene Alola-Pokémon. Alles, was du dazu wissen musst.

Bilderstrecke starten
19 Bilder
Pokémon GO: Fundorte und Werte aller Alola-Monster.

Auf jeden Fall hängt Pokémon Sleep irgendwie mit Pokémon GO zusammen, denn zum Launch der Schlaf-Tracking-App soll auch ein neues Gerät erscheinen, das ähnlich wie Pokémon Plus funktioniert und den äußerst kreativen Namen „Pokémon GO Plus +“ besitzt. Du kannst mithilfe des Pokémon GO Plus + nicht nur PokéStops aktivieren und Pokémon fangen, sondern auch – wie mit dem Pokéball Plus – Taschenmonster mitführen. Passend zu Pokémon Sleep trackt das kleine Gerät deinen Schlaf und überträgt die Informationen in die App.

Kleiner Fun Fact: Für Pokémon Sleep sind übrigens die gleichen Entwickler verantwortlich, die Pokémon: Karpador Jump entwickelt haben.

Schlafende Relaxo in Pokémon GO

Falls du dich außerdem fragst, wie lange du noch über schlafende Relaxo in Pokémon GO stolpern wirst: Das Event läuft noch bis zum 3. Juni 2019, um 22 Uhr. Die bis zu dem Zeitpunkt gefangenen Relaxo sind das perfekte Pokémon für Schlfmützen, denn sie kennen die exklusive Attacke Gähner.

Was hältst du von dem Konzept von Pokémon Sleep? Irgendwie klingt das entspannt, fürs Schlafen belohnt zu werden. Verrate uns gerne in den Kommentaren, ob du die App und Pokémon GO Plus + nutzen wirst!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung