Die Instagram-App sieht bald anders aus. Änderungen betreffen die bekannte Navigation am unteren Bildbereich. Diese soll laut Instagram-Chef Adam Mosseri aufgeräumter erscheinen – und der Shopping-Button verschwindet.

 
Instagram
Facts 

Instagram: Mehr Inhalte und weniger Shopping

Adam Mosseri hat als Instagram-Chef eine umgebaute Navigationsleiste in der App angekündigt. Anders als zuvor soll der Shopping-Button nicht mehr prominent in der Leiste platziert werden. Ganz im Gegenteil verschwindet er aus der Navigation. Laut Mosseri will sich Instagram in Zukunft weniger auf E-Commerce konzentrieren. Der Kauf und Verkauf von Produkten über die Plattform bleibt aber weiter möglich, wie er in der Ankündigung betont.

Während der Shopping-Knopf aus der Leiste fliegt, wird der Fokus auf die Inhaltserstellung gelegt. Das Plus-Symbol zum Einstellen neuer Fotos und Videos ist künftig in der Mitte der Navigationsleiste zu finden, rechts daneben der Schnellzugriff auf Reels. Zuvor war das Plus-Symbol in der oberen Leiste platziert.

Mosseri zufolge sei die Idee hinter der Änderung, Instagram zu vereinfachen. Auch soll sich die Plattform insgesamt stärker darauf konzentrieren, „Menschen über das, was sie lieben, zusammenzubringen“ (Quelle: Adam Mosseri bei Twitter). Nutzer sollen zu Kreativität inspiriert werden und neue Dinge bei Instagram entdecken.

Follower bei Instagram kaufen? Das ist sicher keine gute Idee, wie im Video zu sehen ist:

Instagram-Follower kaufen: Begeh ja nicht diesen Fehler Abonniere uns
auf YouTube

Instagram: Neue Funktionen gegen TikTok-Konkurrenz

Im Kampf um mehr Aufmerksamkeit und gegen die starke Konkurrenz von TikTok hat Instagram zuletzt einige neue Funktionen eingeführt. Dazu gehören die Candid Stories, die stark an das Konzept von BeReal erinnern. Neu sind auch die Instagram Notes, die aus kurzen Beiträgen mit maximal 60 Zeichen bestehen. Zudem hat Instagram neue Sticker für Stories und Gruppenprofile eingeführt.