iOS 12.4 und watchOS 5.3: Darum bekommst du diese Apple-Updates

Sebastian Trepesch

iOS 12.4 für iPhone und iPad sowie watchOS 5.3 für die Apple Watch stehen zur Installation bereit, und auch alte Geräte versorgt Apple mit einem Update. GIGA sagt, was die neuen Versionen bringen.

Versionsnummern wie 12.1 reichen oft zentrale Funktionen nach. Im Vergleich hierzu fallen die Aktualisierungen, die Apple am vergangenen Montagabend veröffentlicht hat, klein aus. Die Installation der Software lohnt sich dennoch. Einmal natürlich – wie immer – wegen der Sicherheitsverbesserungen. Andererseits …

iOS 12.4 für iPhone und iPad mit Migration

iOS 12.4 führt die direkte Migration von einem alten iPhone zu einem neuen iPhone während der Konfiguration ein. Sie überträgt Apps, Daten und Einstellungen. Auch die Daten einer Apple Watch kann man damit übertragen. Die Migration startet man, indem man beide Geräte einschaltet und nebeneinander legt. Wie bisher poppt eine Meldung auf, die die Neukonfiguration über das alte Gerät vorschlägt.

Apple baut damit die bisherige Möglichkeit aus, bei der nur WLAN-Zugangsdaten und Apple-ID übertragen werden. Man erspart sich mit dieser auch Schnellstart genannten Funktion den Weg über iTunes, sofern man nicht eh ein iCloud-Backup aufspielen will.

Dass Apple diese Funktion nicht erst mit iOS 13 einführt, ist nur sinnvoll: Im September erscheinen die neuen iPhones. Bei manch einem dürfte die iPhone-Migration hier schon zum Einsatz kommen.

Außerdem bringt iOS 12.4 die Unterstützung der Apple Card – in Deutschland ist sie allerdings noch nicht verfügbar.

Diese Emojis kommen erst gegen Ende des Jahres auf iPhone und Apple Watch:

Bilderstrecke starten(39 Bilder)
Emojis 2019: Das sind die neuen Motive für iPhone, iPad und Android-Smartphones

Für ältere Geräte, die iOS 12 nicht unterstützen, hat Apple iOS 10.3.4 und iOS 9.3.6 veröffentlicht. Sie sollen unter anderem ein Problem beheben, dass die Ortung über GPS beeinträchtigt.

watchOS 5.3 für Apple Watch wieder mit Walkie-Talkie

Die Walkie-Talkie-Funktion hat Apple vor Kurzem wegen einer Sicherheitslücke, mit der die Uhr zur Wanze werden konnte, abgeschaltet. watchOS 5.3 bringt diesen Kommunikationsweg zurück auf die Smartwatch.

Hier findet man die Software-Updates: Für iOS 12.4 geht man auf iPhone und iPad in die Einstellungen -> Allgemein -> Softwareupdate. watchOS 5.3 findet man in der Watch-App von iOS unter Allgemein -> Softwareupdate.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung