iOS 13 schuldig der Beihilfe: App-Leichen schneller auf dem iPhone entsorgen

Holger Eilhard

Es sind nicht nur die großen Neuerungen, wie der Dark Mode, die ein Update wie iOS 13 schmackhaft machen. Ein aktuelles Beispiel zeigt, wie auch eine kleine Veränderung im System etwa das Aufräumen einfacher machen kann.

iOS 13 schuldig der Beihilfe: App-Leichen schneller auf dem iPhone entsorgen
Bildquelle: GIGA.

iOS 13: Löschen von Apps beim Update

Selbstverständlich sind es die großen neuen Features, die Apple im Rahmen der WWDC-Keynote für iOS 13 herausgepickt und im Detail gezeigt hat. Im Alltag sind es aber auch häufig die kleinen Dinge, die die Nutzung von iPhone oder iPad deutlich vereinfachen können.

Im folgenden Beispiel ist es die Möglichkeit, Apps direkt bei einem angebotenen Update zu löschen. Dies kann etwa dann hilfreich sein, wenn man sehr viele Apps in vielen Ordnern hat, die man nur selten oder möglicherweise gar nicht mehr benutzt. Stellt man in iOS 13 beim Blick in die anstehenden Updates fest, dass man eine zu aktualisierende App nicht mehr benötigt, kann man diese ab sofort direkt durch einen Wisch in wenigen Schritten löschen und sich so von den Altlasten bzw. „App-Leichen“ befreien.

Wie dies konkret aussieht, zeigt ein kurzes Video von @chrisvega in einem Tweet an Apple-Blogger John Gruber:

Neu in iOS 13 ist auch die Möglichkeit ein iPhone für die Erstellung einer Unterschrift zu nutzen:

Bilderstrecke starten
5 Bilder
iPhone gibt Autogramme: Geniales Feature in iOS 13 fürs Apple-Handy.

iOS 13: Apple Arcade verdrängt Update-Tab

In dem Video ist außerdem eine Neuerung zu erkennen, die wir bereits im Rahmen der Vorstellung von Apple Arcade erwarteten. Der vierte Reiter im App Store beherbergt in iOS 13 nicht länger die bekannte Update-Funktion, sondern ist für Apples Spiele-Service reserviert. Die Updates werden in iOS 13 beim Aufrufen des eigenen Accounts durch einen Tipp auf den Avatar oben rechts im App Store angezeigt. Diese Übersicht lässt sich weiterhin durch einen Wisch nach unten aktualisieren.

iOS 13 Beta 1 kann seit dem 3. Juni von zahlenden Entwicklern getestet werden. Das öffentliche Beta-Programm soll in den kommenden Wochen beginnen. Die finale Version wird vermutlich wieder einmal im September kurz nach der Vorstellung der neuen iPhones verfügbar sein.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung