Holt schon mal den Kalender heraus, denn bald gibt's wieder was von Apple zu sehen. Wie der iPhone-Hersteller jetzt bestätigt, erwartet uns nämlich unter anderem die Vorstellung von iOS 15.

 

WWDC: Darum ist die Apple-Veranstaltung so bedeutend

Facts 

Wir wissen zwar noch nicht, ob Apple auch für den April noch ein Event ankündigt, doch für Juni 2021 ist die Katze jetzt schon aus dem Sack. Am Montag (7. Juni 2021) startet dann nämlich die WWDC, Apples hauseigene Entwicklerkonferenz. Die läuft bis zum 11. Juni und wird wie bereits im letzten Jahr ausschließlich online stattfinden. Auch im Sommer wird Corona leider noch nicht besiegt sein, trotz anhaltender Impfungen.

Endlich lieferbar: HomePod mini jetzt bei Saturn

Apple-Event im Juni 2021: iOS 15 und Co. auf der WWDC

Vorteil für die Entwickler: Die WWDC21 ist kostenlos. Jeder bei Apple eingeschriebener Entwickler kann an den Kursen kostenlos teilnehmen. Für die breite Masse von Interesse wird sicherlich die Keynote sein. Die wird für den Montag erwartet und dürfte wohl wieder in Form eines kurz zuvor aufgezeichneten Videos live gestreamt werden. Eine separate Information wird Apple sicherlich noch kurz zuvor verteilen.

Und so lief die WWDC im letzten Jahr:

WWDC 2020 – Apples Zusammenfassung: iOS14, iPadOS 14, watchOS 7, macOS Big Sur etc.

Doch was gibt's zu sehen? Als sicher gilt die Vorstellung erster Vorabversionen neuer Apple-Systeme. Schon jetzt verriet Apple die Existenz von iOS 15 und macOS 12.0. Doch auch iPadOS 15, watchOS 8 und tvOS 15 gelten als sichere Kandidaten für einen Auftritt. Alle Systeme gehen nach der Veranstaltung in den laufenden Beta-Test und werden dann zum Herbst hin fertiggestellt.

Auch neue Hardware zu sehen?

Aber auch neue Hardware könnten wir zu Gesicht bekommen. Sollte Apple nicht schon im April den neuen iMac 2021 zeigen, könnte er seine Premiere auf der WWDC feiern. Ein neues iPad Pro 2021 hingegen dürfte schon zuvor in den nächsten Wochen vorgestellt werden. Mit Neuigkeiten vom iPhone und der Apple Watch sollte man dagegen lieber nicht rechnen, deren großen Auftritt findet wieder im September statt.