Eine Funktion auf die iPhone-Nutzer unter anderem seit der Vorstellung des Google Pixel 3 im vergangenen Jahr sehnlichst gewartet hatten, ist der Nachtmodus in der Kamera-App. Während Apples Präsentation eine erste Vorschau gab, folgen nun weitere Vergleichsfotos.

iPhone 11: Nachtmodus in ersten Bildern gesichtet

Bislang mussten iPhone-Besitzer auf die Fähigkeit ihrer Smartphone-Kamera, welche die Nacht zum Tag macht, verzichten. Android-Nutzer hatten hier mitunter mit dem Google Pixel 3 einen Vorteil. Mit dem iPhone 11 und iPhone 11 Pro zieht Apple nun aber nach und bietet zukünftigen Besitzern ebenfalls einen Nachtmodus.

Während der iPhone-Hersteller in seiner Präsentation am 10. September einige Beispiele zeigte, gibt es nun auch erste unabhängige Vergleichsbilder. So veröffentlichte das kanadische Fashionmodel Coco Rocha auf Twitter zwei Fotos, welche die Möglichkeiten der neuen Kameras zeigen.

Die Fotos wurden laut ihr mit dem iPhone 11 und einem iPhone X aufgenommen. Wie Rocha nur wenige Stunden nach dem Event in den Besitz eines iPhone 11 gekommen ist, wollte sie nicht verraten. Die Fotos zeigen einen drastischen Unterschied zwischen den beiden Kameras.

Sowohl iPhone 11 als iPhone 11 Pro bieten den neuen Nachtmodus:

iPhone 11 Pro: Apples Promo-Video.

iPhone 11: Nachtmodus aktiviert sich automatisch in der Dunkelheit

Apples Nachtmodus im iPhone 11 kann nicht explizit aktiviert werden. Nur dann, wenn die Kamera eine dunkle Umgebung erkannt hat, erscheint ein kleiner Hinweis oben links im Display. Marques Brownlee hat dieses Verhalten in seinem Video zum iPhone 11 festgehalten. Daraufhin kann sich der Nutzer entscheiden, ob er den Nachtmodus nutzen will oder nicht.

Drückt man bei aktiviertem Nachtmodus auf den Auslöser, zeichnet die Kamera mehrere Fotos hintereinander auf und verbindet diese zu einem finalen Bild. Die integrierte Bildstabilisierung hilft dabei, Wackler zu reduzieren. Bei der Kombination werden die einzelnen Zwischenaufnahmen unter anderem ausgerichtet und unscharfe Bereiche verworfen. Des Weiteren hilft eine Farboptimierung und Rausch­entfernung dabei ein realistisches Endresultat zu erzeugen. Der Nachtmodus ist auf allen iPhone-11-Modellen verfügbar.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.