iPhone 11 jetzt „blitzgescheit”: Zubehörhersteller folgt dem Rufe Apples

Holger Eilhard

Nachdem uns bereits Ende Dezember erste Berichte zu einer vollständig neuen Zubehörkategorie fürs iPhone 11 erreichten, meldete sich nun der erste namhafte Anbieter zu Wort, der die neuen Möglichkeiten für Apples Smartphones nutzen möchte.

iPhone 11: Anker zeigt ersten Blitz für das Apple-Smartphone

Kurz vor Weihnachten gab es erste Hinweise darauf, dass Apples es Zubehörherstellern erlauben werde, externe Blitzgeräte für das iPhone 11, iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max anzubieten – wir berichteten. Wie The Verge nun einige Tage später in Erfahrung gebracht hat, wird Anker, unter anderem bekannt durch Akkus, Kabel und sonstige Peripherie, bereits im Januar entsprechendes Zubehör anbieten.

Der LED-Blitz soll laut dem Bericht für rund 50 US-Dollar erhältlich und dann wie erwartet ausschließlich mit den neuesten iPhone-Modellen kompatibel sein. Der kleine Quader kann direkt via Lightning mit dem Apple-Smartphone verbunden werden und verspricht die doppelte Reichweite und vierfache Helligkeit des ins iPhone integrierten Blitzes. Durch die offizielle Unterstützung des iPhone 11 soll der neue Blitz im Gegensatz zu bislang verfügbaren Lösungen sowohl mit Apples eigener Kamera-App als auch mit Apps von Drittanbietern genutzt werden können.

Auf dem Weg durch Berlin mit dem iPhone 11 und iPhone 11 Pro – so schlagen sich die neuen Kameras:

iPhone 11 & 11 Pro: Testaufnahmen.

Anker: LED-Blitz fürs iPhone mit integriertem Akku

Die notwendige Stromversorgung für den Blitz kommt dabei nicht über den Lightning-Port aus dem iPhone, sondern aus einem integrierten Akku. Dieser soll laut Anker für rund 10.000 Auslösungen pro Ladung ausreichen. Dem Blitz liegt außerdem ein abnehmbarer Diffusor bei.

iPhone 11 Pro bei Amazon kaufen *

Wie bereits oben erwähnt soll der bislang unbenannte Anker-Blitz fürs iPhone noch im Januar für 49,99 US-Dollar direkt beim Hersteller und Amazon erhältlich sein. Deutsche Preise und ein konkreterer Verkaufsstart sind bislang nicht bekannt.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Holger Eilhard
Holger Eilhard, GIGA-Experte für iPhone, iPad, Mac und alles andere zum Thema Apple.

Ist der Artikel hilfreich?

Kommentare zu dieser News

* Werbung