iPhone 11 Pro im Preisverfall: Top-Handy erstmals unter 1.000 Euro

Sebastian Trepesch

iPhone 11 Pro im Preisverfall: GIGA klärt über die aktuelle und historische Preissituation beim iPhone 11 Pro auf, um Interessierten Anhandspunkte zu geben, wann man zuschlagen sollte. Aktuell kostet das iPhone 11 Pro erstmals weniger als 1.000 Euro.

Update vom 27.12.2019: Erstmals ist das Top-Smartphone von Apple unter 1.000 Euro gesunken. Der Händler smartphones24-net (über 7.700 Bewertungen, 99,8 % positiv) bietet es in der Version mit 64 GB in Spacegrau für 999 Euro an, Versandkosten fallen innerhalb Deutschlands keine an.

Originalartikel von November 2019:

iPhone 11 Pro: Aktuelle Angebote

Zunächst der Blick auf die aktuelle Lage. iPhone 11 Pro und 11 Pro Max hat Apple am 20. September 2019 in den Handel gebracht, für 1.149 Euro beziehungsweise 1.249 Euro. Angebote findet man zur Zeit fast ausschließlich bei kleinen Händlern. Vereinzelt wird die Rechnung ohne ausgewiesener Mehrwertsteuer, nämlich differenzbesteuert, geschickt. Den Privatmann stört das nicht, Unternehmer und manch Freiberufler aber schon.

Wie der Preisvergleich zeigt, startet das Apple-Smartphone aktuell bei 1079,99 Euro, das größere Gerät bei 1150 Euro. Der Mindestpreis variiert von Farbe zu Farbe leicht. Bei den größeren Speichervarianten kann man ebenfalls 40 bis 100 Euro sparen.

iPhone 11 Pro bei AmazoniPhone 11 Pro günstig bei eBay

iPhone 11 Pro: Erwarteter Preisverfall

Wann kommen die Angebote bei den bekannten Händlern, wann sinkt der Preis des iPhone 11 Pro noch stärker? Einfluss auf den Preis darauf hat vor allem der zeitliche Verlauf (das Gerät veraltet), aber auch etwas der Dollar-Kurs und die Nachfrage.

Aufschluss gibt vor allem ein Blick in die Vergangenheit: Wann und wie stark sind die Vorgänger iPhone X und XS im Preis gesunken? Das iPhone 11 Pro dürfte nämlich eine ähnliche Entwicklung machen. Die Grafik von Idealo stellt den Verlauf des Durchschnittspreises dar, inklusive Prognose für das iPhone 11 Pro (gestrichelte Kurve in Orange):

Das bedeutet: Wer von einer ordentlichen Preisreduzierung profitieren will, warte am besten bis zum Anfang des nächsten Jahres. Doch schon in den nächsten Wochen dürften vermehrt nennenswerte Angebote kommen – vielleicht schon zum Black Friday am 29.11.2019. GIGA wird berichten.

Was macht das iPhone 11 Pro so besonders?

Im Gegensatz zu den Vorgängern bietet das iPhone 11 Pro nicht nur eine höhere Leistung und längere Akkulaufzeit. Vor allem an der Kamera hat Apple gefeilt. Die Qualität von Videos und Fotos ist nicht zuletzt dank Deep-Fusion-Technologie gestiegen. Eine zusätzliche Linse sorgt für beeindruckende Weitwinkelfotos. Beispielbilder in der Galerie:

Bilderstrecke starten(23 Bilder)
iPhone 11 und 11 Pro im Kameratest: So gut sind die neuen Apple-Smartphones wirklich

Im Test kamen wir zu dem Schluss, dass man das Top-Smartphone vielleicht nicht braucht, aber haben will:

iPhone 11 Pro im Test – Niemand braucht es!

iPhone 11 Pro bei AmazoniPhone 11 Pro günstig bei eBay

Im Vergleich zum iPhone 11 (ohne Pro) punktet das Smartphone mit einer zusätzlichen Tele-Kamera, einem OLED-Bildschirm sowie einem besser geschütztem Gehäuse. Wer sich noch nicht für ein konkretes Modell entschieden hat, beachte unsere Beratung Welches iPhone kaufen? iPhone 11, 11 Pro, XR und 8 im Vergleich.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung