iPhone erhält wichtiges Update: Apple korrigiert peinlichen Fehler

Sven Kaulfuss 1

Vor einer Woche wurde bekannt: Mit iOS 12.4 führt Apple eine kritische Sicherheitslücke wieder ein, die man zuvor mit iOS 12.3 schon schließen konnte – peinlich für den iPhone-Hersteller. Abhilfe kommt jetzt in Form eines Updates.

Einem Monat nach iOS 12.4 veröffentlicht Apple mit iOS 12.4.1 ein kleineres Serviceupdate. Die offizielle Funktionsbeschreibung enthält keine genauen Angaben, Apple schreibt nur „iOS 12.4.1 bietet wichtige Sicherheits- und Stabilitätsupdates und wird allen Benutzern empfohlen.“ Das Update findet sich wie üblich unter Einstellungen -> Allgemein -> Softwareupdate.

iOS 12.4.1 für iPhone und iPad: Apple schließt Sicherheitslücke

Was mit der kurzen Update-Beschreibung konkret gemeint ist, erfahren wir in den ebenfalls veröffentlichten Sicherheitsnotizen von Apple. Der iPhone-Hersteller merzt mit dem Update nämlich eine Sicherheitslücke aus, die es einer bösartigen Anwendung ermöglicht hätte, beliebigen Code mit Systemprivilegien auszuführen. Diese wurde schon mal geschlossen, mit iOS 12.4 aber wieder eingeführt. Findige „Hacker“ nutzten die Gelegenheit und veröffentlichten daraufhin kurzerhand einen Jailbreak für iOS 12.4 – wir berichteten. Erwähnenswert: Apple bedankt sich nun artig innerhalb der Sicherheitsnotizen bei der Jailbreak-Community (@Pwn20wnd) für die Zusammenarbeit beim neuesten Update.

Mit iOS 12 führte Apple im letzten Jahr eine Reihe von neuen Funktionen ein:

12 Funktionen von iOS 12.

Bestseller iPhone-Zubehör bei Amazon*

Das Update auf iOS 12.4.1 wird aus besagten Sicherheitsgründen jedem Anwender empfohlen. Es lässt sich auf jedem iPhone 5s oder neuer, iPad Air oder neuer und ab dem iPod touch der 6. Generation aufwärts installieren. Wer natürlich aktuell vom Jailbreak für iOS 12.4 profitiert, der sollte Abstand von der Installation nehmen, muss aber folgerichtig mit der kritischen Sicherheitslücke leben – grundsätzlich nicht zu empfehlen.

Apple bereitet für den Herbst noch ein größeres Update vor:

Bilderstrecke starten(27 Bilder)
iOS 13 Golden Master für iPhone und iPad veröffentlicht: Apple schließt Beta-Testphase ab

Bei Apple in Arbeit: iOS 13

Derweil arbeitet Apple parallel an iOS 13 und iPadOS 13. Das nächste, große Update dürfte noch im September 2019 kurz vor dem Marktstart des neuen iPhone 11 veröffentlicht werden. Gegenwärtig greifen Entwickler bereits auf die 8. Beta von iOS 13 zurück.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung