Xiaomi reitet weiter auf einer beispiellosen Erfolgswelle. Der chinesische Hersteller verkaufte im vergangenen Jahr so viele Smartphones wie noch nie. Könnt ihr erraten, wie viele es genau waren? Die Zahl ist gigantisch.

 
Xiaomi
Facts 

Vor wenigen Jahren galt Xiaomi noch als Geheimtipp. Mittlerweile spielt das Unternehmen aber in einer Liga mit den beiden Platzhirschen Samsung und Apple. Das zeigt sich auch an den Verkaufszahlen, die Xiaomi 2021 verzeichnet hat. Bei Smartphones steht ein gewaltiges Plus von mehr als 300 Prozent, wie das Unternehmen jetzt in einer Pressemitteilung verraten hat.

190 Millionen Xiaomi-Smartphones wurden 2021 abgesetzt

Doch wie viele Smartphones brachte Xiaomi im vergangenen Jahr unter die Leute? Die überraschende Antwort: Mehr als 190 Millionen. So viele Smartphones konnte Xiaomi 2021 absetzen. Zum Vergleich: Das sind mehr Xiaomi-Smartphones, als es Einwohner in Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich und den Niederlanden gibt – eine beeindruckende Zahl.

Xiaomis Marktanteil am weltweiten Smartphone-Absatz liegt eigenen Angaben zufolge bei 14,1 Prozent. Innerhalb von nur zwei Jahren hat der China-Hersteller seinen Anteil um fast 5 Prozent nach oben treiben können. 2019 musste sich Xiaomi mit einem Marktanteil von 9,2 Prozent begnügen.

Zuletzt hat Xiaomi mit dem Xiaomi 12 Pro ein neues Flaggschiff-Smartphone nach Deutschland gebracht:

Xiaomi 12 Pro im Hands-On Abonniere uns
auf YouTube

Xiaomi steht vor Neuerfindung

Trotz der Erfolgszahlen läuft aber auch bei Xiaomi nicht alles rund. Das Unternehmen scheint mit seiner „Viel hilft viel“-Strategie zu stagnieren und steht vor der Wandlung zum Premumhersteller. Denn andere aufstrebende Marken wie etwa Realme unterbieten Xiaomi mittlerweile oft beim Preis-Leistungs-Verhältnis. Xiaomi muss sich in gewisser Weise also neu erfinden – unter anderem mit seinem ersten E-Auto, das im dritten Quartal 2022 gezeigt werden soll.