Ja – es gibt jetzt ein Blair Witch-Spiel und es sieht wie Outlast aus

Marina Hänsel

… und das ist ein Kompliment. (Die Überschrift.) Microsoft wirft während der E3 2019 fröhlich mit Trailern um sich, darunter auch ein Outlast- oh, das war Blair Witch? Es wird ein Blair Witch-Spiel geben?!

Ja, es wird ein Blair-Witch-Spiel geben.

Sehr viel wissen wir (leider) noch nicht über den Wald-Schocker, allerdings erklärt uns der Text unter dem ersten Trailer, dass es sich um ein First-Person-Psycho-Horrortriller handelt, der den Fokus auf die Story legen wird. Was du über fast jedes Horrorspiel sagen könntest, aber gut. Außerdem orientiert sich Blair Witch – Überraschung – an der Blair Witch-Lore (Hexengestecke in Bäumen und tote Camper).

Schau dir den Trailer an, der zumindest mich ein wenig an Outlast erinnert hat:

Blair Witch (E3 2019).

Die fantastischen Jungs und Mädchen von Bloober Team haben zuvor an Spielen wie Layers of Fear, Observer und Layers of Fear 2 gearbeitet; alles Horrorspiele, die ihr Augenmerk stets eher auf psychologischen Horror gesetzt haben, als auf Knall-Bumm-hier-sind-Gedärme-Horror. Blair Witch sieht im Trailer allerdings um einiges actionreicher aus, als Bloobers vorherige Titel. Welche Spiele bringt uns die E3 noch? Schau dir doch mit uns gemeinsam die kommenden Pressekonferenzen morgen und übermorgen an – wir streamen für dich #E3TageWach auf Twitch und Youtube! Alle Infos zum Stream findest du hier. Unser Stream wird von Lioncast gesponsert – außerdem gibt’s ein hübsches Gewinnspiel, bei dem du Gaming-Hardware gewinnen kannst. Schau hier:

Eine recht bekannte Horror-Mechanik wird in Blair Witch die Handkamera sein (durch die du dann die bösen Monster siehst). Im Spiel wirst du nicht durch den Blair Witch-Wald von heute streifen, sondern in den 90ernden Glück gegen das Böse versuchen. Blair Witch erscheint am 30. August für PC und Xbox.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung