Jetzt gibt es sogar schon offizielle Pokémon-Hochzeiten

Daniel Hartmann

Und wo auch sonst als in Japan sollten Paare eine Pokémon-Hochzeit haben können? Bei diesen Trauungen steht alles unter dem Motto Pokémon und wenn ich alles sage, dann meine ich auch wirklich alles.

Das Ganze wird von einem Unternehmen mit dem Namen ESCRIT angeboten, das sich um eher spezielle Zeremonien kümmert – oder zumindest für das westliche Empfinden speziell. Mit der offiziellen Lizenz dvon The Pokémon Company können die Pokémon-Hochzeiten angeboten werden. Wobei es sich eher um Pikachu-Hochzeiten handelt, denn auf den Promo-Bildern sind keine weiteren Pokémon zu sehen. Aber mal ehrlich, wer will schon Schlurp auf der Hochzeitstorte haben?

Egal ob Essen, Torte, Dekoration oder das Hochzeitszertifikat – überall ist Pikachu drauf und zwei Maskottchen von ihm sind auch dabei, die… also im Grunde sind sie einfach nur da.

All das ist lizenziert durch The Pokémon Company, egal ob das Essen…

… die Pikachu-Hochzeitstorte…

… die gesamte Dekoration,….

… oder das kunstvoll gestaltete Hochzeitszertifikat.

Wer hier die eigene Traumhochzeit entdeckt hat, muss, wie gesagt, dafür nach Japan reisen. Wenn du schon verheiratet bist, gibt sicherlich irgendwo in Japan Scheidungen im Ace Attorney-Stil, damit du danach direkt zu deiner Pokémon-Hochzeit kannst.

Mehr Sachen, die nur aus Japan stammen können, findest du in diesem Artikel:

Bilderstrecke starten
19 Bilder
18 Erfindungen, die so verrückt sind, dass sie nur aus Japan stammen können.

Ich war ja auch schon auf einer Hochzeit mit einer Batman-Torte, aber das ist der absolute Pokémon-Overkill und sicher nur was für absolute Hardcore-Fans. Wirst du jetzt deinen Hochzeitsordner anlegen und eine Trauung ganz in gelb planen?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung