Da kann selbst Windows 10 nicht mithalten! Nach einem Update streiken zahlreiche Blu-Ray-Player von Samsung – nichts geht mehr! Nachdem sich der Hersteller in den vergangenen Tagen nicht zum Problem geäußert hat, kommt man nun endlich mit einer Lösung um die Ecke. 

 

Samsung Electronics

Facts 

Update vom 03.07.2020: Die Bootloop-Schleife der Blu-Ray-Player scheint ein größeres Problem zu sein als man anfangs annahm. Immer mehr Kunden meldeten sich im Forum zu Wort – inzwischen scheinen mehr als ein Dutzend unterschiedliche Modelle mit dem Fehler zu kämpfen, wie aus einem Tweet von Jayson Kennedy hervorgeht.

Nun bietet Samsung immerhin eine Lösung an. Die Kunden der betroffenen Geräte sollen ihre Blu-Ray-Player zur kostenlosen Reparatur einsenden. Dafür erhalten sie nach dem Ausfüllen eines Online-Formulars ein entsprechendes Versandticket, sodass auch keine Porto-Kosten anfallen.

Samsung weist darauf hin, dass das Verschicken des entsprechenden Etiketts mitunter bis zu 24 Stunden dauern kann und erwähnt zusätzlich, dass die Kunden bitte ausschließlich den Blu-Ray-Player ohne jedwede Art von Zubehör verschicken sollen.

Originalartikel:

Samsung macht durch Update eigene Blu-Ray-Player kaputt

Obwohl viele Nutzer optischen Speichermedien bereits den Laufpass gegeben haben, erfreuen sich Blu-Rays trotz des Siegeszugs der Streaming-Dienste immer noch großer Beliebtheit. Kein Wunder also, dass in vielen Haushalten noch ein Blu-Ray-Player zu finden ist.

Auch Samsung stellt die entsprechenden Geräte noch her und hält sie mit regelmäßigen Firmware-Updates aktuell. Bei einem der letzten Softwareaktualisierungen scheint sich jedoch ein kolossaler Fehler eingeschlichen zu haben. Viele Nutzer im Support-Forum von Samsung berichten, dass ihr Player nach dem Update kurzerhand den Dienst quittiert hat. Vor allem die Geräte BD-J5100 und BD-JM57C scheinen von dem Problem betroffen zu sein.

Bestseller in der Kategorie Blu-Ray-Player bei Amazon anschauen

Darauf solltet ihr beim Kauf von DVDs und Blu-Rays unbedingt achten:

DVD- und blu-ray-Regionalcodes

Laut den Schilderungen der Nutzer scheinen die Geräte in einer Endlosschleife beim Hochfahren zu hängen. Der Samsung-Support riet den Betroffenen dazu, die Player für 5 Minuten vom Strom zu trennen und sie zurückzusetzen. Aber auch dieser Workaround scheint bei den meisten Nutzern das Problem nicht lösen zu können.

Kaputte Blu-Ray-Player: Samsung aktuell noch ratlos

Während die Anzahl der betroffenen Nutzer immer weiter ansteigt, versucht Samsung inzwischen fieberhaft, die Ursache für das Problem zu finden. Noch wurde die Suche jedoch nicht von Erfolg gekrönt, wie aus der offiziellen Stellungnahme im Forum hervorgeht:

„Wir haben Berichte von Kunden erhalten, die über ein Problem mit Boot-Loops bei einigen Blu-Ray-Playern berichten. Wir gehen dem Problem nach. Wir werden hier ein Update zu diesem Thema veröffentlichen, sobald wir mehr Informationen haben.“

Noch scheint Samsung also im Dunkeln zu tappen. Es bleibt abzuwarten, ob die Kunden, deren Geräte außerhalb der Garantielaufzeit liegen, mögliche Kosten für eine Reparatur selbst tragen müssen. Bislang gibt es hierzu von Samsung noch keine offiziellen Informationen. Sollte sich die Sachlage ändern, werden wir euch darüber informieren.