Schauspieler Keanu Reeves war in seiner Rolle als Johnny Silverhand für viele eines der Highlights in Cyberpunk 2077. Selbst erlebt hat er das offenbar aber nicht, wie er in einem Interview mit The Verge erzählte. Entgegen der Aussagen von CD Projekt Red hat er Cyberpunk nämlich nie gespielt.

 
Cyberpunk 2077
Facts 
Cyberpunk 2077

Cyberpunk 2077: Keanu Reeves hat es nie gespielt

In einem Interview mit The Verge sprachen Keanu Reeves und Carrie-Anne Moss unter anderem über ihr Mitwirken an der Unreal-Tech-Demo The Matrix Awakens anlässlich des neuesten Teils der beliebten Filmreihe. Neben NFTs und VR-Pornos kam unweigerlich auch das Thema Videospiele zur Sprache und Reeves eröffnete, absolut kein Gamer zu sein. Auf die Frage, ob er nicht mal Cyberpunk gespielt habe, antwortete der Schauspieler:

„Nein. Ich habe Demos gesehen, aber nie gespielt.“ (Quelle: YouTube/The Verge)

Das wäre grundsätzlich zwar keine problematische Aussage, denn Reeves braucht kein Gamer zu sein, um als Schauspieler an einem Spiel mitzuarbeiten, stünde sie nicht im Gegensatz zu einer Aussage von CD Projekt Red. Der CEO des Studios, Adam Kiciński behauptete Ende 2020 in einem Gespräch mit den Investoren des Unternehmens nämlich genau das Gegenteil. Auf die Frage, ob Reeves Cyberpunk gespielt habe, antwortete er:

„Ja. Ja. Er hat das Spiel gespielt. Aber soweit ich weiß, hat er es noch nicht beendet. Also – aber auf jeden Fall hat der das Spiel gespielt und er liebt es.“ (Quelle: via Seeking Alpha)

Damit sind die Worte von Kiciński das komplette Gegenteil von Reeves Aussagen im Interview mit The Verge. Angesichts des kontroversen Launches wäre Cyberpunk 2077 im Dezember 2020 auch kein guter Einstieg für Reeves in die Videospielwelt gewesen.

Keanu Reeves freut sich, dass alle mit ihm schlafen wollen

Das Thema Cyberpunk war damit aber noch nicht vom Tisch. Reeves zeigte sich sichtlich begeistert, als er erfuhr, dass die Community via Mods mit seinem Charakter Johnny Silverhand Sex haben wollte. Er scheint das Ganze als Kompliment zu sehen und war geradezu enttäuscht darüber, dass CD Projekt Red die Mods verbot. Seine Schauspielkollegin Carrie-Anne Moss war übrigens weit weniger davon angetan.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.