Keine Ausreden: Kümmer dich um Hausrat- und Haftpflichtversicherung – am besten jetzt gleich

Corinna Larsen 3

Unser Vorschlag für ein wirklich sinnvolles Wochenendprojekt: Überprüf deine Hausrat- und Privathaftpflichtversicherung. Denn die brauchst du. Und wenn du keine hast, zeigen wir dir eine, die du in wenigen Minuten abschließen kannst, komplett ohne Papier, per App am Handy.

Zugegeben – das Thema ist nicht gerade sexy. Aber Hausrat- und Privathaftpflichtversicherungen sind wichtig für jeden, der nicht als besitzloser Eremit in den Bergen lebt.

Hausrat- und Haftpflichtversicherung: nicht sexy, aber wichtig

Für einen Betrag, der weniger kostet als so mancher Streamingdienst oder Handyvertrag ist man abgesichert gegen die so richtig großen Fuckups, die das Leben manchmal bereithält: Schäden am eigenen Eigentum durch Wind und Wetter, Feuer, Rohrbrüche, Diebstähle, Haftung bei Schäden und Verletzungen anderer, und noch viel mehr. Das Blöde bei solchen Sachen ist nämlich, dass sie sich nicht vorher ankündigen. Deswegen sollte man eine Versicherung abschließen, bevor der Ernstfall eintritt. Nicht morgen oder nächsten Monat – sondern am besten jetzt gleich.

Versicherung ohne Papierkram

Es gibt zahllose Versicherungen am Markt, alle mit unterschiedlichen Vorteilen, Nachteilen und vor allem Preisgestaltungen. Der Anbieter Lemonade will mit seiner „Police 2.0“ * die Branche revolutionieren. Die kombinierte Hausrat- und Privathaftpflichtversicherung ist nicht nur relativ günstig, sondern auch vollständig digital.

Das bedeutet: Abschluss und Schadensmeldung funktionieren komplett ohne Papierkram übers Handy in einer Art Chatfenster. Die Beschreibung von Schadensmeldungen spricht man einfach per Video ein. Das Erklärbär-Video von Lemonade * erklärt ganz gut, wie es funktioniert.

Aber ist das Angebot gut? Die Stiftung Warentest bescheinigt dem Lemonade-Angebot günstige Preise, kritisiert aber, dass bestimmte Schadensarten (etwa durch bestimmte Haustiere, Drohnen, Elektrofahr­räder oder Segways) nicht versichert sind, obwohl anderen Marktteilnehmer hier mehr bieten. Gegenstände mit einem Wert von über 2.000 Euro müssen außerdem zusätzlich gemeldet und versichert werden. Wie bei so vielem im Leben muss man also überprüfen, was man braucht und wie viel man dafür zu zahlen bereit ist.

Hinter Lemonade * sitzt ein US-Unternehmen mit einer niederländischen Dependance, die Europa managt und auch in Deutschland Policen verkauft. Das Unternehmen ist seriös und selbst über Rückversicherer abgesichert. Netter Zug: Einen Teil seiner Gewinne spendet das Unternehmen für einen guten Zweck.

Meine Empfehlung: Egal ob bei Lemonade * oder einem anderen Anbieter – setz dich an diesem Wochenende hin und kümmer dich um deinen Hausrats- und Haftpflichtversicherungsschutz. Es macht nebenbei auch Sinn, den bereits vorhandenen Versicherungsschutz zu überprüfen, denn Lebensumstände können sich ändern. Es dauert nur Minuten, du kannst (zumindest bei Lemonade) alles am Handy oder Tablet erledigen – und danach hast du eine Sorge weniger.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung