Verschiedenste Bosse machen unsere Spiele abwechslungsreich und stellen uns regelmäßig auf die Probe. Davon sind manche deutlich härter als andere, so zum Beispiel Sephiroth in Kingdom Hearts. Schon mit dem Controller hat der Kampf es in sich, einer Streamerin war das allerdings zu langweilig.

 

Kingdom Hearts

Facts 

Kürzlich berichteten wir über einen Streamer, der Fall Guys mit einer Gitarre gewann, heute berichten wir über eine Streamerin, die Sephiroth zu Tode tanzte.

Sephiroth gilt in Kingdom Hearts als einer der härtesten Bosse des Franchise. Oft wird behauptet, dass es einer der besten Kämpfe ist, da er die Spieler an ihr Limit treibt. Streamerin SarahKey hat es geschafft und ihn besiegt – mit einer Tanzmatte.

Manchmal fragt man sich einfach nur „warum?“.

Bilderstrecke starten(20 Bilder)
19 Fakten über Disney, bei denen ihr euch nur an den Kopf fassen müsst

Kingdom Hearts Extreme

Dem Kampf gegen Sephiroth muss sich Sora allein stellen. Donald und Goofy dürfen nicht teilnehmen, das bedeutet, dass es mit der Heilung schwierig werden kann. Für SarahKey hieß das, die Gesundheit durch das Benutzen der Menüs zu regenerieren, während sie Sephiroth geschickt ausweichen und attackieren musste.

Verständlich, dass sie nach diesem Workout am Ende des Kampfes zu Boden fiel, schließlich war äußerst viel Beinarbeit und Koordination gefragt. Freude über das gewonnene Spiel, kam vermutlich noch hinzu. Wir gratulieren ihr zu dieser Leistung.

Kingdom Hearts III (PS4/Xbox One)

Kingdom Hearts III (PS4/Xbox One)

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Jasmin Peukert
Jasmin Peukert, GIGA-Expertin für Games, Anime, Final Fantasy 14 und League of Legends.

Ist der Artikel hilfreich?