Gerücht: Arbeit an Bully 2 wurde eingestellt

Daniel Hartmann 1

Es ist schon 13 Jahre her, dass Spieler in Bully ihre Schulzeit noch mal oder aus der Perspektive des gemeinen Kindes, das sie immer gemobbt hat, erleben durften. Die Fans des Playstation 2-Spiels sind jedenfalls mehr als bereit für einen zweiten Teil. Ein kürzlicher Leak zerstört diese Träume aber nun zumindest für eine bestimmte Version von Bully 2.

Verbreitet hat dieses Gerücht YouTuber SWEGTA, aufgetan wurde es aber von Reddit-Nutzer Fika122, dessen Informationen SWEGTA in einem Video verarbeitet. Fika122 will mit einem ehemaligen Rockstar-Entwickler gesprochen haben, der laut eigener Aussage an Bully 2 gearbeitet hat und etwas zur Geschichte und zum Gameplay sagen kann.

Bully: Anniversary Edition – Trailer.

Der besagte Entwickler hat in den Jahren 2008 und 2009 bei Rockstar Games gearbeitet und will dort auch an Bully 2 für die Playstation 3 und die Xbox 360 mitgewirkt haben. Bully 2 sollte als neue Gameplay-Elemente die Fähigkeit zu klettern bekommen und neue Streiche ermöglichen, die zum Beispiel mit Stolperdrähten funktionierten. Um sich vor Lehrern oder Polizisten zu versteckten, sollte ein beherzter Sprung in einen Müllcontainer und das Herumhangeln an Bäumen eingeführt werden.

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
13 Geheimtipps von bekannten Entwicklern und Publishern

Der Spieler sollte wieder in Rolle von Jimmy Hopkins schlüpfen, der die Sommerferien im Haus des Stiefvaters verbringt und die Spielwelt aus der nahe gelegenen Stadt und einem Somme-Camp bestanden hätte. Die Antagonisten wären die Stiefgeschwister gewesen.

Das komplette Video in englischer Sprache findest du hier:

Laut SWEGTA und Fika122 wird das aber alles nicht passieren, da das Projekt angeblich eingestellt wurde und die Entwickler entweder an einem anderen Spiel arbeiteten oder im Falle von Fika122s Quelle entlassen wurden. SWEGTA vermutet Rockstars Fokussierung auf das parallel entwickelte Red Dead Redemption 2, sei der Grund für die Einstellung von Bully 2 gewesen.

Auch wenn es diese Version von Bully 2 wohl nicht geben wird, die Gerüchte um eine Fortsetzung gibt es weiterhin, nur eben nicht um die hier beschriebene. Das Ganze ist die übliche Mischung aus Kaffeesatzleserei, „ich weiß aus sicherer Quelle“, den LinkedIn-Profilen von Entwicklern, die an „nicht veröffentlichen Projekten“ arbeiten und tatsächlichen Informationen. Das ist gerade für Fans des Spiels sicher spannend, aber es gilt trotzdem weiterhin: Es gibt keine offizielle Ankündigung für Bully 2. Hoffen und träumen ist aber weiterhin erlaubt.

Bully war 2006 bei Kritikern und Spielern sehr beliebt. Hast du es damals gespielt oder in einer der späteren Versionen? Hättest du Lust auf einen zweiten Teil? Schreib deine Meinung in die Kommentare.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung