In einer Marken-Kollaboration stellten LEGO und Nintendo eine NES-Version aus den bekannten Bausteinen vor. Der Preis ist aber so hoch, dass Fans der Meinung, sind, auf dem teuren Spielzeug sollten besser echte Spiele laufen.

 
LEGO
Facts 

LEGO-Bausteine und ein NES lässt viele Fans an schöne Zeiten aus Kindheit und Jugend denken. Um diese beiden Dinge zusammenzubringen, haben sich beide Unternehmen das hier ausgedacht:

LEGO Nintendo Entertainment System: Now you're playing with power...and bricks

Ein Anblick der die Herzen der Fans höherschlagen lässt und beim Preis dann zu einem kleinen Aussetzer führt. Stolze 230 Dollar soll der LEGO NES kosten. Für das Geld ist der NES Mini fast zweimal zu haben und auf dem könnt ihr sogar Spielen. Tatsächlich lässt sich sogar eine Switch Lite kaufen.

Bilderstrecke starten(23 Bilder)
21 geniale Lego-Maschinen, die wirklich funktionieren

Das Set kommt mit Konsole, Controller und Retro-Fernseher, auf dem Cartridge ist Super Mario Bros., welches sich auch auf dem Fernseher „abspielen“ lässt.

Zwar finden viele Fans das Produkt ziemlich gut, aber der Preis schreckt doch viele ab:

Für den Preis sollte auf dem LEGO-Set echte Spiele laufen, meint diese Nutzerin:

Auch diesen Nutzer schreckt der Preis ab, obwohl das Set sehr gelungen findet:

Es gilt also abzuwägen:

So fühlen sich anscheinend gerade viele Fans:

Ein LEGO-Veteran und vermutlich Schlimmeres von den Star Wars-Stets gewohnt:

Was haltet ihr vom LEGO NES-Set? Würdet ihr euch die Baustein-Konsole gerne ins Wohnzimmer stellen oder ist der Preis euch auch zu heftig? Schreibt eure Meinung in die Kommentare.