Ein E-Bike, das auch in den Kofferraum passt: Mit dem Gocycle G3+ gibt es nun ein neues Falt-E-Bike, das zudem besonders leicht ist. Auch die Reichweite und die verbaute Technik können sich sehen lassen – wäre da nicht der Preis.

Gocycle G3+: Faltbares E-Bike vorgestellt

Der Hersteller Gocycle hat mit der Sonderedition G3+ ein ganz besonderes Elektrofahrrad vorgestellt. Ganz wie die anderen Modelle des Produzenten lässt es sich einklappen, um noch weniger Platz wegzunehmen. Mit einem Gewicht von gerade einmal 16,4 Kilogramm bringt es zudem deutlich weniger auf die Waage als andere E-Bikes. Der Rahmen besteht hier aus Magnesium, während die Laufräder aus Karbon gefertigt sind.

E-Bike-Bestseller bei Amazon anschauen

Trotz des leichten Gewichts kann sich auch die Leistung des Gocycle G3+ sehen lassen. Der Hersteller spricht bei der Sonderedition von einer Reichweite von bis zu 80 Kilometer. Radfahrer werden bis zu einer Geschwindigkeit von 25 Kilometer pro Stunde unterstützt. Der Ladevorgang des 375-Wh-Akkus dauert 4 Stunden. Auf dem Lenker ist ein Display zu finden, auf dem unter anderem die Geschwindigkeit und der Ladezustand des Akkus angezeigt wird.

Mit dabei ist auch eine elektronische Dreigangschaltung von Shimano, die beim Bremsen automatisch zu einem leichteren Gang wechselt, um die Anfahrt zu erleichtern. Die Räder kommen auf einen Durchmesser von kleinen 20 Zoll, der selbst vom Hersteller produzierte Motor bietet 250 Watt Leistung. Hydraulische Scheibenbremsen sind hinten und vorne zu finden.

Mehr zum Gocycle G3+ gibt es hier im Video:

Gocycle G3+: Leichtes E-Bike lässt sich einklappen

E-Bike Gocycle G3+ für 4.499 Euro zu haben

Der Preis des auf 300 Einheiten limitierten Gocycle G3+ hat sich gewaschen: Ganze 4.499 Euro möchte der Hersteller für das faltbare E-Bike im Online-Shop seiner Webseite haben. Für eine Lieferung nach Deutschland kommen dann noch mal 37 Euro hinzu. Erhältlich ist das Gocycle G3+ ab Dezember 2020 in den Farben Schwarz, Grau, Weiß, Rot, Gelb und Grün.