Da staunen Lidl-Kunden nicht schlecht: Wer demnächst zum Discounter geht, könnte eine echte Überraschung erleben. Lidl bietet einen neuen Parkplatz-Service an. Hintergrund ist eine Zusammenarbeit mit einem Anbieter von Leih-Fahrrädern, die laut Lidl einen „Beitrag zur Verkehrswende“ leisten soll. Den Anfang machen einige Lidl-Filialen in NRW.

 
Lidl
Facts 

Kurz mit der App entriegeln und schon kann es losgehen: Leih-Fahrräder sind ungemein praktisch und aus dem Straßenbild nicht mehr wegzudenken. Nextbike gehört zu den größten Anbietern und dürfte dank einer neuen Zusammenarbeit mit Lidl nun noch bekannter werden.

Lidl und Kaufland kooperieren mit Nextbike zur Fahrrad-Ausleihe

An 18 Lidl-Filialen soll es künftig Nextbike-Fahrräder zur Leihe geben. Eine entsprechende Kooperation zwischen Nextbike und der Schwarz Gruppe, zu der neben Lidl auch Kaufland gehört, wurde jetzt angekündigt (Quelle: Presseportal). Den Erstaufschlag machen 18 Lidl-Filialen sowie zwei Kaufland-Filialen in NRW in folgenden Städten:

  • Bochum
  • Bonn
  • Duisburg
  • Düsseldorf
  • Essen
  • Gelsenkirchen
  • Hamm
  • Herne
  • Köln
  • Oberhausen

In Zukunft soll die Kooperation weiter ausgebaut werden.

Kennt ihr schon diese Fakten über Lidl?

5 Fakten über Lidl, die ihr nicht kanntet Abonniere uns
auf YouTube

Parkflächen mit Bodenmarkierungen gekennzeichnet

Bei der Umsetzung möchten es Lidl und auch Kaufland simpel halten. Rund um die Uhr sollen Nextbike-Kunden vor den Filialen die Räder per App ausleihen können. Die Parkflächen für die Nextbike-Räder sind mit Bodenmarkierungen gekennzeichnet. Praktisch: Alle Leihräder sind mit einem Fahrradkorb ausgestattet. Wer zu Fuß zu Lidl oder Kaufland kommt und spontan mehr einkauft, als eigentlich geplant, kann seinen Einkauf mit einem der Nextbike-Räder nach Hause transportieren. Die Fahrrad-Rückgabe soll „innerhalb eines Stadtgebiets an jeder nextbike-Station sowie in definierten Zonen auch direkt am Straßenrand“ möglich sein, heißt es in der Pressemitteilung.

Zu den Preisen für den neuen Service gibt es keine näheren Informationen in der Pressemitteilung. Es dürfte daher wahrscheinlich sein, dass hier die üblichen Nextbike-Preise greifen. Die gibt es wahlweise als Minuten- oder Monatstarif und beginnen bei 1 Euro pro 15 Minuten bzw. 10 Euro pro Monat (bei Nextbike ansehen).