Fernseher werden schon lange nicht mehr in Deutschland hergestellt – oder etwa doch? Neue OLED-TVs von Loewe zeigen, dass man auch hierzulande noch Fernseher der Extraklasse produzieren kann. Die Preise haben sich aber gewaschen, wie sich zeigt.

Loewe: Neue OLED-TVs ab 3.999 Euro

Der deutsche Elektronikhersteller Loewe hat ein schweres Jahr hinter sich. Im Januar konnte gerade noch eine Insolvenz vermieden werden, jetzt geht es mit neuen Investoren und einem großen Versprechen weiter: Die Fernseher der Bild-5-Reihe sollen nicht in Asien, sondern in Deutschland hergestellt werden. Was das am Ende für die interessierte Kundschaft bedeutet, ist jetzt kein Geheimnis mehr. Die OLED-TVs beginnen bei einem Preis von 3.999 Euro. Wer noch etwas mehr haben möchte, muss noch tiefer in die Tasche greifen.

TV-Bestseller bei Amazon anschauen

Der kleinere OLED-Fernseher aus der Bild-5-Reihe kommt auf eine Diagonale von 55 Zoll. Auf welche Details der Hersteller bei seinem OLED-Panel Wert gelegt hat, wurde bislang nicht verraten. Immerhin steht nun fest, dass er auf eine Auflösung von 4K kommt und HDR10, HLG sowie Dolby Vision unterstützt. Der HDR10+-Standard ist aber nicht zu finden, was in dieser Preisklasse sicher nicht gut ankommen wird.

Wie genau sich Loewe von der Konkurrenz absetzen wird, macht die integrierte Festplatte fürs Recording deutlich. Sie kommt auf ein Fassungsvermögen von einem Terabyte. Hinzu kommt noch eine Soundbar, die 80 Watt Leistung bringt. Apps laufen auf der Eigenentwicklung LoeweOS, Unterstützung gibt es von einem SX8-Prozessor, der aus vier Rechenkernen besteht.

Mehr zur Bild-5-Reihe von Loewe gibt es hier im Video:

Loewes OLED-TV mit 4K-Auflösung: Das bietet die neue Bild-5-Reihe

Loewe: Großer 4K-Fernseher für 5.999 Euro

Wer lieber eine Diagonale von 65 Zoll bei seinem neuen Loewe-TV haben möchte, der muss sich mit einem Preis von 5.999 Euro anfreunden. Weitere Unterschiede zum kleineren Modell sind nicht zu finden. Beide TV besitzen einen Triple-Tuner (DVB-T2, C und S2), verfügen über drei USB-Anschlüsse und vier HDMI-Eingänge. Drahtlose Verbindungen sind über WLAN und Bluetooth möglich.

Falls nach dem Kauf noch ein paar Euro übrig sind, können diese ebenfalls an Loewe überwiesen werden. Einen schicken Bodenständer, der den mitgelieferten Standfuß blass werden lässt, gibt es für 399 Euro extra.