Minecraft ist längst für so ziemlich jede Plattform verfügbar. Auf der PS4 hat ein entscheidendes Feature bisher aber noch gefehlt – die Rede ist von Crossplay. Mit dem Bedrock-Update wird sich das jetzt aber ändern. Wir verraten euch was das Update außerdem noch an Neuerungen mit sich bringt.

 

Minecraft

Facts 
Minecraft

Was Minecraft angeht, so habt ihr inzwischen wirklich die Qual der Wahl. Ihr könnt es entweder unterwegs auf eurer Nintendo Switch oder einem Android beziehungsweise iOS-Gerät spielen. Natürlich könnt ihr es aber auch ganz herkömmlich am PC oder einer Konsole eurer Wahl spielen, sei es die Xbox One oder die PS4. Umso erfreulicher ist also die Nachricht, dass die PS4-Version von Minecraft am 10. Dezember 2019 ein kostenloses Update auf die offizielle Bedrock-Version erhält.

Ist das noch Minecraft? Dank Bedrock Edition soll Raytracing bald möglich sein und so sieht es aus:

Minecraft mit High-End-Grafik - Bedrock-Edition bald mit Raytracing

Was genau macht die Bedrock Edition aus?

Grundsätzlich handelt es sich bei der Bedrock Edition um die offizielle Version von Minecraft, die das plattformübergreifende Spielen zwischen sämtlichen mobilen Geräten, Konsolen und dem PC ermöglicht. Weiterhin werden die Hauptmerkmale im Minecraft-Wiki folgendermaßen beschrieben:

  • Welten werden automatisch erweitert sobald man sich auf den Horizont zubewegt und können somit unendlich groß sein.
  • Im Spiel werden ausgewählte Server für den Mehrspielermodus kuratiert. Dafür gibt es ein Minecraft-Partner-Programm, auf das sich Server-Betreiber bewerben können, um ihren Server anderen Spielern zur Verfügung zu stellen.
  • Gekaufte Add-ons sind automatisch auf allen Plattformen verfügbar, ohne dort nochmal gekauft werden zu müssen.
  • Man erhält Zugriff auf Minecraft Realms.
Minecraft - Besser gemeinsam - Crossplay Trailer

Eine weitere wichtige Neuerung in Bezug auf die PS4-Version von Minecraft: Alle Spieler erhalten nach dem Update Zugriff auf den Marketplace und können sich auf diese Weise mit zahlreichen Zusatzinhalten eindecken. Ob Skins, Welten, Mini-Games oder Texture Packs – dort wird garantiert jeder fündig!

Minecraft kann so schön sein! Wir haben die außergewöhnlichstens Seeds auf dem PC für euch rausgesucht:

Bilderstrecke starten(16 Bilder)
13 Minecraft Seeds: Die besten und schönsten Seeds für den PC

Was ist die Plattform eurer Wahl was Minecraft angeht? Habt ihr das Spiel bereits auf der PS4 gezockt und freut euch nun über Crossplay? Werdet ihr durch das Update jetzt (wieder) anfangen zu spielen? Schreibt uns eure Meinung dazu doch einfach in die Kommentare.

Daniel Nawrat
Daniel Nawrat, GIGA-Experte für Computer, Gaming-Hardware und Games.

Ist der Artikel hilfreich?