Minecraft: Update lässt euch Charaktere ändern – neuer Editor macht es möglich

Daniel Hartmann

Aktuell noch in der Beta, wird es in Zukunft mehr Anpassungsmöglichkeiten für den eigenen Minecraft-Charakter gehen. Der neue Editor erlaubt mehr Veränderungen, als nur Skins über das stetig gleiche Model zu ziehen.

Minecraft: Update lässt euch Charaktere ändern – neuer Editor macht es möglich

Bald gibt es Minecraft die Möglichkeit die Körpergröße des Charakters zu ändern, „echte“ Frisuren und sogar Accessoires zu tragen. Die neuen Hüte, Klamotten und sonstige Gegenstände sind keine Texturen mehr die einfach auf dem Charaktermodell liegen, sondern zusätzliche Pixel, die dann die entsprechenden Kleidungsstücke darstellen.

Auch können Körperteile komplett ausgetauscht werden, wie zum Beispiel die Beine durch eine Fischflosse oder einen Arm durch einen Rosenbusch. Ebenfalls neu sind unterschiedliche Augen und Münder, sowie Gesichtsbehaarung, die das Aussehen des eigenen Charakters weiter personalisieren können.

Einziger Wermutstropfen: Ein nicht unerheblicher Teil der neuen Bekleidung und Anpassungen müssen gegen Minecoins gekauft werden. Dennoch gibt es zunächst genug Dinge umsonst, um ein wenig am eigenen Charakter herumzubasteln.

Das Ganze ist natürlich kein Muss, nach wie vor können die alten Skins benutzt werden, diese selbst gemachten Outfits gehören ja auch irgendwie zu Minecraft dazu. Aktuell findet sich der Editor nur in den Beta-Versionen auf den Plattformen Xbox One, PC und Android. Nach der Beta folgen dann auch die anderen Plattformen.

Bilderstrecke starten
13 Bilder
12 reale Technik-Projekte, die in Minecraft nachgebaut wurden.

Nachdem die erste Java-Version von Minecraft schon zehn Jahre alt ist, hat es eigentlich ganz schön lange bis zum Charaktereditor gedauert. Hast du ihn bis jetzt vermisst? Was denkst du, über die neuen Anpassungen (und auch ihre Kosten)? Schreib deine Meinung in die Kommentare.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung