In Zeiten von sozialer Distanz wurden Videospiel zum Ersatztreffpunkt mit anderen Menschen und gerade Animal Crossing: New Horizons. Das gilt auch für Verabredungen wie Tinder-Dates, doch eine mögliche Komponente fehlte bis jetzt.

 

Animal Crossing: New Horizons

Facts 

Der Amerikaner Kyle Machulis hat einen Weg gefunden, das haptische Feedback einer Nintendo Switch an Sexspielzeuge zu übertragen. Das bedeutet, jedes Mal wenn ein Spieler in Animal Crossing: New Horizons die Angel auswirft oder die Schaufel schwingt, folgt ein Vibrieren durch Vibrator, Buttplug oder anderes Spielzeug.

Hier ist eine jugendfreie Demonstration der Funktion:

Das sieht natürlich erst mal nur nach Singleplayer aus, da in einer Multiplayer-Session keine Reaktion auf der Switch erfolgt, wenn ein Spieler von einem anderen mit der Schaufel erwischt wird. Anders sieht es jedoch aus, wenn ihr in eine Falle von jemand anderem tappt. Diese löst dann bei euch das haptische Feedback aus.

So lange ihr also in das Loch fallt, hört das Sexspielzeug nicht auf zu vibrieren. Es besteht auch die Möglichkeit, ein Muster an Fallen für jemanden anderes auszulegen, durch das er sich dann bewegen kann.

Zwar bereitet ihr durch diese Methode anderen nur indirekt Lust, aber auch darin kann ein Reiz liegen. Das Ganze ist übrigens ein Open Source-Projekt und auf GitHub könnt ihr mitmachen. Die Seite begrüßt euch mit dem schönen Satz:

„...oder vielleicht habt ihr nur jemanden über ein Sexspielzeug das mit Animal Crossing: New Horizons funktioniert und habt euch gewundert, was zur Hölle da los ist.“