Monster Hunter Rise bekommt sein erstes großes Update – und das sogar kostenlos! Allerdings gibt es dabei einen kleinen Haken.

 

Monster Hunter Rise

Facts 
Monster Hunter Rise

Endlich ist es soweit! Monster Hunter Rise bekommt sein erstes großes Update – und euch kostet es keinen müden Pfennig! Neben den vielen neuen Inhalten gibt es aber für einige Spieler auch einen kleinen Wermutstropfen.

Dieser Trailer zeigt, was euch im neuen Update erwartet:

Monster Hunter Rise – Update Ver. 2.0: Drachenälteste & Apex-Monster

Monster Hunter Rise Update – Neue Inhalte, neue Probleme

Ab dem 28. April um 02.00 Uhr nachts geht es los! Das neue Update geht an den Start und ihr dürft euch über viele neue Inhalte freuen. Neben den neuen kostenpflichtigen kosmetischen DLCs, neuen Sprachoptionen, Aufkleber-Sets, Gesten und gehärteten Rüstungen für eure Buddies treten auch altbekannte Monster auf den Plan. Diese neu hinzugefügten Monster sind:

  • die Drachenältesten Kushala Daora, Teostra und Chameleos
  • die Apex-Monster Diablos und Rathalos

Außerdem stehen neue Randale-Herausforderungen zur Verfügung, Apex-Monster können auch im Rahmen von regulären Jagden bekämpft werden und endlich sind auch Event-Quests im Spiel enthalten.

Diese Monster könnt ihr in Monster Hunter Rise bekämpfen: 

Einige Fans haben aber schon erkannt, dass es auch einen kleinen Haken bei diesem Update gibt. Bisher war es ohne Probleme möglich, im weiteren Spielverlauf das Aussehen seines Avatars anzupassen. Dieses Feature umfasst aber nur Haare, Bart und andere kosmetische Dinge.

Jetzt kommt mit dem Update 2.0 eine weitere Funktion, die Veteranen vielleicht noch aus Monster Hunter: World kennen: Ihr könnt ab sofort euren kompletten Charakter neu bauen, ohne Fortschritt zu verlieren. Wie im Vorgänger kommt ihr auch hier um einen Bezahl-Service nicht herum. Aber das ist noch nicht alles.

Kauft euch Monster Hunter Rise aktuell reduziert für die Switch:

Monster Hunter Rise - [Nintendo Switch]

Monster Hunter Rise - [Nintendo Switch]

Viele Fans haben gehofft, dass das bisher offene Ende der Story von Monster Hunter Rise mit dem nächsten Update abgeschlossen wird. Dem ist noch nicht so. Die Fortsetzung der Geschichte wurde auf das Update 3.0 verschoben. Es heißt also weiterhin: Warten!