Immer mehr Menschen in Deutschland haben eine Impfung gegen das Coronavirus erhalten. In manchen Bundesländern werden deswegen bereits Lockerungen für Geimpfte diskutiert und geplant. Ausgangssperren werden teilweise aufgehoben. Auch von geöffneten Biergärten und Hotels ist bereits die Rede.

 

Coronavirus: News und Tipps & Tricks, wie ihr die Zeit zu Hause übersteht

Facts 

Für Geimpfte: Bundesländer planen Lockerungen

Fast ein Drittel der in Deutschland lebenden Personen hat die erste und teilweise auch schon die zweite Impfung gegen das Coronavirus erhalten (Stand: 5. Mai 2021). Mittlerweile werden Forderungen laut, dass für Geimpfte und Genesene die Corona-Beschränkungen nicht mehr gelten sollen. Je nach Bundesland gibt es darüber unterschiedliche Auffassungen.

In Bayern sollen bereits ab dem 6. Mai Ausgangssperren und Kontaktsperren aufgehoben werden. Außengastronomie soll bis 22 Uhr bei Vorlage eines negativen Tests und eines Termins erlaubt werden. In Baden-Württemberg möchte man Biergärten und Hotels in den Pfingstferien wieder öffnen, falls die Infektionszahlen weiter sinken. In jedem vierten Landkreis Deutschlands liegt die 7-Tage-Inzidenz derzeit bei weniger als 100.

Auch in Berlin gibt es Überlegungen, die Außenbereiche von Restaurants und Cafés ab Pfingsten wieder zu öffnen. In Brandenburg hat man sich ebenfalls darauf verständigt, Gaststätten im Freien ab Pfingsten wieder zu öffnen. Über weitere Öffnungen im Bereich Sport und Kultur sowie Tourismus könne „nachgedacht“ werden, wie die Welt berichtet.

Anders sieht es unter anderem in Hessen aus, wo es nach wie vor eine hohe Inzidenz gibt. Öffnungsschritte sind hier nicht geplant. Das gilt auch für Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz, wo mögliche Lockerungen noch nicht angekündigt wurden.

Wann gibt es einen Termin für die Impfung?

Corona-Impfung: Wann bekomme ich einen Termin?

Mecklenburg-Vorpommern will Tagestourismus erlauben

In Mecklenburg-Vorpommern sollen vollständig geimpfte Tagesausflügler aus anderen Bundesländern wieder die Einreise erlaubt werden. Übernachtungen in Hotels oder Ferienwohnungen bleiben weiterhin untersagt.

In Niedersachsen wiederum soll ab dem 10. Mai ein Stufenplan beginnen. Gastronomie und Kulturveranstaltungen sollen je nach Landkreis im Freien wieder erlaubt werden. Kunden und Besucher sollen dabei einen tagesaktuellen negativen Schnelltest oder eine vollständige Impfung nachweisen.