Es wird fluffig, denn Playfellow Studios kündigt ein neues Indie-Game an: Fisti-fluffs. Hier gilt es jetzt, als Kätzchen die Fäustchen beziehungsweise die Pfötchen zu schwingen und das Match als Alpha-Tierchen zu verlassen.

 
Videospielkultur
Facts 

Playfellow Studios, das Studio hinter New Light ‘89 und Mako: The Shark Game, arbeitet derzeit an einem neuen Spiel. Fisti-fluffs ist ein auf der Physik basierendes Spiel mit Katzen. Man sucht sich die Fellnase aus, über die man die Kontrolle haben möchte und personalisiert sie noch mit schicken Hüten. Dann heißt es, auf die Jagd gehen und sich gegen drei andere Katzen durchzusetzen, um am Ende die Weltherrs ... die Herrschaft über das Zimmer zu erlangen.

Um als Sieger aus dem Match hervorzugehen, stehen einem zwar keine Waffen zur Verfügung, doch scharfe Krallen haben die Macht, das Zimmer vollkommen zu verwüsten. Bis zu vier Spieler können um den Sieg kämpfen und die besten Momente mithilfe einer Kamera dabei festhalten.

Mal sehen, welche Spiele 2020 bereit hält.

Studio freut sich über Unterstützung

Wer Lust hat, hat die Möglichkeit das Spiel mithilfe einer Demo-Version zu testen. Diese kann man sich kostenlos über Itch.io herunterladen. Wenn ihr die Entwickler zusätzlich unterstützen möchtet, könnt ihr das ebenfalls über diese Seite tun. Natürlich hält das Studio für Patreon-Abonnenten ein paar Boni bereit. Für 500 Dollar wird beispielsweise eure eigene Katze als Charakter ins Spiel integriert.

fisti-fluffs Demo Trailer

Wie ist euer erster Eindruck vom Spiel? Könnte das etwas für euch sein? Glaubt ihr, dass das Indie-Spiel ähnliche Chaos-Simulatoren wie Goat Simulator und Untitled Goose Game vom Thron stoßen kann? Miaut oder faucht uns eure Meinung gerne in die Kommentare!